Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ein Impfstoff für alle. Kommentar von Wilhelm Klümper

    Essen (ots) - Toll, Frau Merkel. Wie bereits am Wahlabend angekündigt, erweisen Sie sich schon heute als "Kanzlerin aller Deutschen". Schnöde lehnen Sie den Anti-Schweinegrippen-Impfstoff von Baxter ab, den das Innenministerium für die Bundesregierung und hohe Bundesbeamte geordert hat. Stattdessen lassen Sie sich wie Du und ich vom Hausarzt eine Spritze mit dem Massen-Impfstoff Pandemrix setzen.

      Hochachtung, Frau Merkel. Mit dieser Entscheidung haben Sie
einmal mehr Ihren Machtinstinkt unter Beweis gestellt. Bleiben Sie
ansonsten eher im Vagen, geben die Zögernde, Nachdenkliche, so haben
Sie beim Schweinegrippen-Impfstoff für ihre Verhältnisse rasch
reagiert. Denn Sie ahnen, dass Ihnen dieses Thema heftig um die Ohren
fliegen kann. Beim Volk kommt es einfach nicht gut an, wenn die
politische Kaste sich etwas Besseres als das gemeine Volk
verabreichen lässt.

      Schade, Frau Merkel. Warum dieser Alleingang? Wollen Sie sich vom
Rest der Politiker absetzen? Sie hätten die Macht, für alle denselben
Impfstoff zu ordern. Und die Volksseele wäre ganz bei Ihnen.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: