Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

16.03.2009 – 19:44

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Was Ford besser macht als Opel. Kommentar von Gerd Heidecke

    Essen (ots)

Ford rettet Arbeitsplätze in NRW und schließt betriebsbedingte Kündigungen europaweit aus, während Opel - wenn überhaupt - nur mit harten Einschnitten bei Personal und Tarif überleben kann. Gibt es also ein "Wunder von Köln"? Nein, Ford steht weder in den USA noch in Europa so viel besser da als General Motors und Opel. Aber viele kleine Differenzen summieren sich zu einem größeren Unterschied. Ford hat immer noch eine starke Miteigentümer-Familie im Rücken. Ford hat seiner europäischen Tochter ein eigenes Konto und mehr Entscheidungsfreiheit in der Modellpolitik gelassen. Ford hat sich seit dem letzten Scorpio - Stichwort: Froschmaul und Nashornhintern - keinen großen Flop mehr geleistet und ist sinnvolle Kooperationen eingegangen. Außerdem produziert man in Fords Euro-Reich traditionell besonders günstig. Fords strukturelle Probleme in den USA sind die gleichen wie bei GM. Und das Tafelsilber - Aston Martin, Land Rover, Jaguar - ist bereits verramscht, Mazda abgegeben, Volvo steht zum Verkauf. Bald könnte es wirklich Zeit für ein Wunder sein.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell