Das könnte Sie auch interessieren:

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Wettbewerb der Europäischen Zentralbank für Echtzeit-Zahlungen / Bluecode gewinnt EZB-Hackathon vor N26 und Worldpay

München/Wien (ots) - Bluecode, das erste europaweit gültige Mobile-Payment-System, hat vor Kurzem den Instant ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

30.01.2008 – 19:37

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Normalbenzin hat sich überlebt - Kommentar von Wolfgang Pott

    Essen (ots)

Eigentlich wollte Aral-Chef Stefan Brok die Ergebnisse einer Befragung von Autofahrern zu deren Wohlbefinden an Tankstellen über Journalisten an die Öffentlichkeit bringen. Werbetexte wie "So wird die Tankstelle zu einer wichtigen Zapfsäule für die seelische Mobilität" hätte er gern unters Volk gestreut. Doch dann wurde er auf den Rückgang von Normalbenzin an Zapfsäulen angesprochen, womit die Studie an Interesse verlor. Dass Aral nun ganz vom Normalbenzin ablässt, ist aus Sicht des Unternehmens nachvollziehbar. Einkaufspreise für Normal und Super haben sich angeglichen, entsprechend gleich waren im vergangenen Jahr die Preise für beide Kraftstoffe an den Tankstellen. Daran wird sich zukünftig - wenn überhaupt - nur geringfügig etwas ändern. Normalbenzin hat sich überlebt. Der Wegfall schafft bei Aral Platz für neue Kraftstoffe, die die BP-Tochter bereits entwickelt hat. Verbraucher sollten sich von den neuen Angeboten aber nicht irritieren lassen. Superbenzin tut's in der Regel auch.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung