Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Helaba

21.11.2019 – 08:14

Helaba

Presseinfo: Helaba 9M-Zahlen: Mit Entwicklung im operativen Geschäft zufrieden

Ein Dokument

- Neugeschäft sowie Zins- und Provisionsüberschuss über Vorjahr 
- Konzernergebnis vor Steuern mit 349 Mio. Euro knapp unter Vorjahr 
- Zinsrückgang führt zu negativen Bewertungseffekten im Handelsergebnis 
- Initiativen aus der strategischen Agenda kommen planmäßig voran 
- CET-1 Quote mit 13,8 Prozent weiterhin deutlich über aufsichtsrechtlichen 
  Anforderungen 

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen erzielte in den ersten drei Quartalen 2019 ein Konzernergebnis vor Steuern von 349 Mio. Euro. Es lag knapp unter dem Vorjahresergebnis von 364 Mio. Euro. Nach Steuern stieg das Konzernergebnis um 17 Mio. Euro auf 272 Mio. Euro (Vorjahr: 255 Mio. Euro).

"Trotz intensiven Wettbewerbs und herausfordernden Rahmenbedingungen konnten wir uns am Markt gut behaupten und sind mit der Entwicklung im operativen Geschäft zufrieden. So konnten wir das Neugeschäftsvolumen sowie den Zins- und Provisionsüberschuss gegenüber dem Vorjahr steigern. Dies ist Ausdruck unserer guten Positionierung in unseren Kerngeschäftsfeldern und eine Bestätigung unseres erfolgreichen Geschäftsmodells", bewertet Herbert Hans Grüntker, Vorsitzender des Vorstands der Helaba, die Geschäftsaktivitäten nach neun Monaten. Zur Umsetzung der strategischen Agenda ergänzt er: "Mit unseren angestoßenen Initiativen kommen wir gut und zügig voran. Ziel unseres Projektes Scope ist es, einerseits den Kostenanstieg zu bremsen und andererseits die dadurch geschaffenen Frei-räume zu nutzen, um unsere Wachstumsinitiativen gezielt umsetzen zu können. Wir gehen davon aus, dass wir noch in diesem Jahr einen Interessensausgleich zu den Ergebnissen des Projekts Scope abschließen und damit im Ergebnis des Jahres 2019 berücksichtigen werden. Trotz dieser Belastung er-warten wir ein Vorsteuerergebnis auf Vorjahresniveau."

Presse und Kommunikation
Neue Mainzer Straße 52-58
60311 Frankfurt am Main
www.helaba.de
Tel.: +49 (0) 69 / 9132 - 2192

Mike Peter Schweitzer
E-Mail: mikepeter.schweitzer@helaba.de

Ursula-Brita Krück
E-Mail: ursula-brita.krueck@helaba.de