Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Arbeitgeberverband HessenChemie mehr verpassen.

23.03.2005 – 13:20

Arbeitgeberverband HessenChemie

Axel Schack neuer Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes HessenChemie
Verbindung von Wissenschaft und Praxis

Axel Schack neuer Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes HessenChemie / Verbindung von Wissenschaft und Praxis
  • Bild-Infos
  • Download

    Wiesbaden (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Anlässlich der 1. Wiesbadener Gespräche zur Sozialpolitik stellte sich heute der neue Hauptgeschäftsführer der HessenChemie einer breiteren Öffentlichkeit vor. Bereits am 1. Juni 2004 wechselte Dr. Axel Schack als Geschäftsführer zum Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.. Er übernimmt das Amt von Dr. Rolf-Achim Eich, der heute vor über 200 Repräsentanten aus Wirtschaft und Politik in den Rustand verabschiedet wurde.

    Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Bayreuth absolvierte Schack sein Referendariat in Bamberg, Nürnberg und Bayreuth. Dort legte er auch sein zweites juristisches Staatsexamen ab. Im Anschluss folgte die Promotion am Lehrstuhl von Professor Klaus Adomeit an der FU Berlin. Die Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich des Arbeitsrechtes wurde durch einen mehrmonatigen Einsatz in der Bezirksverwaltungsbehörde Frankfurt/Oder unterbrochen. Als Leiter der Rechtsabteilung begleitete Schack die Gründung des Landes Brandenburg, betreute die Richterwahlausschüsse und begleitete den Aufbau der Arbeitsgerichtsbarkeit.

    Von 1995 an war er für den Bereich der Sozialpolitik und des Arbeits- und Gesundheitsschutzes des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie e.V. (BAVC) als Referent und seit 2001 als Geschäftsführer zuständig. Neben dieser praxisbezogenen juristischen Tätigkeit ist dem neuen Hauptgeschäftsführer die Verbindung von Wissenschaft und Praxis besonders wichtig. Als Mitherausgeber des "Praktiker-Handbuchs zur Umsetzung der betrieblichen Altersversorgung" und als Mitkommentator des Arbeitsschutzkommentars von Norbert Kollmar widmete er sich diesem Anliegen.

    Der Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e. V. (HessenChemie) ist der Zusammenschluss von rund 300 Unternehmen der chemischen und kunststoffverarbeitenden Industrie Hessens sowie einer Reihe von industrienahen Serviceunternehmen. Er vertritt seine Mitglieder in allen tarif-, arbeits- und sozialrechtlichen Fragen, unterstützt ihre Personalarbeit durch umfassende Informationen und stellt ihre sozialpolitischen Anliegen gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und den Medien dar.

Pressekontakt: Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V. Jürgen Funk, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Abraham-Lincoln-Straße 24, 65189 Wiesbaden Tel: 0611 / 7106-49, Fax: 0611 / 7106-66, E-Mail: funk@hessenchemie.de

Original-Content von: Arbeitgeberverband HessenChemie, übermittelt durch news aktuell