PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BVMed Bundesverband Medizintechnologie mehr verpassen.

12.09.2019 – 14:17

BVMed Bundesverband Medizintechnologie

Einladung zur BVMed-Jahrespressekonferenz am 8. Oktober 2019, 10 Uhr

Ein Dokument

Lage der MedTech-Branche, Ergebnisse der BVMed-Herbstumfrage, Halbzeitbilanz der GroKo aus Sicht der Medizintechnik, Forderungen zum Strategieprozess Medizintechnik, MDR, DVG

Wir laden Sie herzlich ein zur

BVMed-Jahrespressekonferenz Lage der MedTech-Branche -

Ergebnisse der Herbstumfrage 2019

20. Berliner Medienseminar

Themen der MedTech-Branche: MDR, Digitalisierung, Hilfsmittel

am Dienstag, 8. Oktober 2019, 10 bis 12:30 Uhr in Berlin

MedInform-Lounge c/o BVMed, Reinhardtstraße 29 d, 10117 Berlin

Programm: www.bvmed.de/medienseminar2019

Für die Anmeldung genügt eine Rückmail mit Ihren Kontaktdaten.

Ihre Ansprechpartner werden sen::

Dr. Meinrad Lugan, BVMed-Vorstandsvorsitzender, Vorstand B. Braun

Dr. Marc-Pierre Möll, Geschäftsführer BVMed

Dr. Christina Zimmer, Leiterin Referat Medical Device Regulation, BVMed

Natalie Gladkov, Leiterin Referat Digitale Medizinprodukte, BVMed

Juliane Pohl, Leiterin Referat Homecare / Ambulante Versorgung, BVMed

Zu Beginn des 20. Berliner Medienseminars stellt der BVMed im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz die Ergebnisse seiner aktuellen Herbstumfrage 2019 zur Lage der MedTech-Branche im Vorfeld der MEDICA vor. Daraus werden Forderungen an die Politik abgeleitet, um die Rahmenbedingungen für die MedTech-Branche weiterzuentwickeln.

Nach diesem aktuellen Teil vertieft das BVMed-Medienseminar drei Themen, welche die Branche besonders bewegen:

1. Die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung, die ab Mai 2020 gilt

2. Digitale Versorgungslösungen und ihr Weg in die Regelversorgung.

3. Die Qualität in der Hilfsmittelversorgung

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

V.i.S.d.P.:
Manfred Beeres M.A.
Leiter Kommunikation/Presse
BVMed - Bundesverband Medizintechnologie Reinhardtstr. 29 b D - 10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 246 255-20
Fax: +49 (0)30 246 255-99
E-Mail: beeres@bvmed.de
Internet: http://www.bvmed.de