PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BVMed Bundesverband Medizintechnologie mehr verpassen.

14.04.2015 – 09:00

BVMed Bundesverband Medizintechnologie

Neues Bildmaterial zum Katheterlabor in Krankenhäusern

Neues Bildmaterial zum Katheterlabor in Krankenhäusern
  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) stellt zum Thema "Katheterlabor mit modernster Medizintechnik" neues, kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.

Verengungen bzw. Verkalkungen von Herzgefäßen zählen zu den häufigsten Todesursachen. Denn ein Gefäßverschluss kann zum Herzinfarkt führen. Schonende Hilfe gibt es durch modernster Medizintechnik im Katheterlabor der Krankenhäuser. Hier schiebt der Kardiologe über die Leiste einen Führungskatheter zur verengten Stelle und weitet diese. Je nach Schwere der Erkrankungen sollen ein Gefäßgerüst (Metallstent oder Drug Eluting Stent - DES), ein medikament-freisetzender Ballon (Drug Eluting Balloon - DEB) oder ein bioresorbierbares Gefäßgerüst (Bioresorbable Vascular Scaffold - BVS) die Gefäße dauerhaft offen halten.

Unter www.bvmed.de/bilder können Bilder zu weiteren Themen wie Frühchenversorgung, Intensivstation, Kardiologie, Hüft- und Kniegelenkersatz, Augenchirurgie, Infusionstherapien, Diabetes, Homecare, eHealth, Ausbildung, Berufsvielfalt, Produktion und Qualitätssicherung heruntergeladen werden.

Die Bilder können bei Veröffentlichung im redaktionellen Kontext 
honorarfrei verwendet werden.  



Die Pressebilder können ab sofort in folgenden Bilddatenbanken und 

Fotomarktplätzen kostenfrei abgerufen werden: 
http://www.picture-alliance.com 
http://www.presseportal.de/pm/53170 
http://www.picturemaxx.com  

Pressekontakt:

Manfred Beeres
Leiter Kommunikation
BVMed - Bundesverband Medizintechnologie
Tel. 030 - 246 255-20
beeres@bvmed.de - www.bvmed.de

Original-Content von: BVMed Bundesverband Medizintechnologie, übermittelt durch news aktuell