Euler Hermes Deutschland

Studie: Familienunternehmen genießen Vertrauensvorsprung bei Bankenfinanzierung

Euler Hermes Presse

Hamburg / München (ots) - Neue Forschungskooperation von Euler Hermes, Roland Berger und der HSBA

- Forschungskooperation untersucht Finanzierungsstrukturen von 
Familienunternehmen anhand von Daten von über zwei Millionen 
deutschen Unternehmen 
- Erste Teilergebnisse liegen vor: Familienunternehmen sind entgegen 
der Erwartung höher verschuldet als nicht inhabergeführte Betriebe 
- Sie weisen häufig eine höhere Bankverschuldung und einen höheren 
Anteil an Fremdfinanzierung auf 
- Dies konnte anhand von Stichproben bei rund 700 großen, nicht 
börsennotierten Kapitalgesellschaften empirisch belegt werden 

Familienunternehmen genießen durch ihre gute Reputation einen Vertrauensvorschuss bei der Bankenfinanzierung und haben bei der Kreditvergabe Vorteile gegenüber anderen Unternehmen. Zu diesem Schluss kommen erste Teilergebnisse einer neuen, über drei Jahre laufenden Forschungskooperation des weltweit führenden Kreditversicherers Euler Hermes, der Unternehmensberatung Roland Berger und der HSBA Hamburg School of Business Administration. Ziel der Studie ist es, die Kapitalstruktur von Familienunternehmen und sich daraus ergebende Wettbewerbsvorteile zu analysieren.

Familienunternehmen nicht so risikoscheu wie ihr Ruf - höhere Bankverschuldung

"Familienunternehmen sind nicht so risikoscheu wie ihr Ruf", sagt Martin Wendt, Risikoexperte bei Euler Hermes und als Doktorand Initiator der Studie. "Erste Teilergebnisse unserer Studie haben ergeben, dass Familienunternehmen beispielsweise eine höhere Bankverschuldung haben und einen größeren Anteil an langfristiger Finanzierung aufweisen als vergleichbare Unternehmen, die sich nicht in Familienhand befinden. Entsprechende statistische Auswertungen legen den Rückschluss nahe, dass Familienbetriebe durch ihre Reputation bei Banken einen Vertrauensvorschuss und damit Vorteile bei der Kreditvergabe genießen."

Diese These konnten die Kooperationspartner durch eine Stichprobe von rund 700 großen, nicht börsennotierten Kapitalgesellschaften empirisch belegen. In der Forschungskooperation soll dies in den kommenden drei Jahren anhand weiterer Studien präzisiert werden.

Langfristiger Fokus von Eigentümerfamilien bewirkt Vorteile bei der Kreditaufnahme

"Diese Teilergebnisse unserer Studie zeigen, dass der Einfluss von Eigentümerfamilien einen Fokus auf langfristige Unternehmensziele bewirkt. Dies steigert wiederum die Vertrauenswürdigkeit von Unternehmen für Banken - mit entsprechenden Vorteilen bei der Kreditaufnahme", kommentiert Matthias Holzamer, Partner und Finanzierungsexperte bei Roland Berger, die Zwischenergebnisse. "Zahlreiche Familienunternehmen nutzen ihre gute Reputation bei der Finanzierung aktiv und können damit Wettbewerbsvorteile erzielen."

Euler Hermes bringt in diese Kooperation seine fast 100-jährige Expertise in der Finanz- und Risikoanalyse von Unternehmen ein und stellt einen anonymisierten Datensatz von über zwei Millionen deutschen Unternehmen für die Studie zur Verfügung. Diese wertet sie anschließend gemeinsam mit Roland Berger-Experten und Wissenschaftlern der HSBA aus.

Roland Berger liefert als eine der weltweit führenden Beratungsgesellschaften den fundierten praktischen Kontext, inwieweit Familienunternehmen sich strategisch noch besser positionieren, ihre Reputation steigern und von den daraus resultierenden Finanzierungsvorteilen profitieren können.

Kooperation zwischen Wissenschaft und Praxis gewährt Einblicke in Finanzstrukturen

"Die Studie ermöglicht eingehende Einblicke in die Finanzierungsstruktur deutscher Familienunternehmern", sagt Prof. Stefan Prigge von der HSBA. "Die Kooperation von Wissenschaft und führenden Unternehmen aus der Praxis zur Auswertung von zwei Millionen Datensätzen deutscher Unternehmen ist bis dato einzigartig. Sie erlauben uns einerseits detaillierte Einblicke in aktuelle Entwicklungen in der Finanzierungspraxis und liefern andererseits Ansätze für die Optimierung in Finanzierung, Beratung und Risikominimierung."

Über Euler Hermes
Euler Hermes ist weltweiter Marktführer im 
Kreditversicherungsgeschäft und anerkannter Spezialist in den 
Bereichen Kaution, Garantien und Inkasso. Das Unternehmen verfügt 
über 100 Jahre Erfahrung und bietet seinen Kunden umfassende 
Finanzdienstleistungen an, um sie im Liquiditäts- und 
Forderungsmanagement zu unterstützen. 

Über das unternehmenseigene Monitoringsystem verfolgt und analysiert 
Euler Hermes täglich die Insolvenzentwicklung kleiner, mittlerer und 
multinationaler Unternehmen. Insgesamt umfassen die Expertenanalysen 
Märkte, auf die 92% des globalen Bruttoinlandsprodukts (BIP) 
entfallen. 

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Paris ist in mehr als 50 Ländern 
vertreten und beschäftigt mehr als 5.900 Mitarbeiter. Euler Hermes 
ist eine Tochtergesellschaft der Allianz und ist an der Euronext 
Paris notiert (ELE.PA). Das Unternehmen wird von Standard & Poor's 
und Dagong Europe mit einem Rating von AA- bewertet. 

2016 wies das Unternehmen einen konsolidierten Umsatz von EUR 2,6 
Milliarden aus und versicherte weltweit Geschäftstransaktionen im 
Wert von mehr als EUR 880 Milliarden. 

Euler Hermes beschäftigt in Deutschland rund 1.400 Mitarbeiter, am 
Hauptsitz in Hamburg sowie in weiteren Niederlassungen in 
Deutschland.

Weitere Informationen auf www.eulerhermes.de, LinkedIn oder Twitter 
@eulerhermes

Über Roland Berger
Roland Berger, 1967 gegründet, ist die einzige der weltweit führenden
Unternehmensberatungen mit deutscher Herkunft und europäischen 
Wurzeln. Mit rund 2.400 Mitarbeitern in 34 Ländern ist das 
Unternehmen in allen global wichtigen Märkten erfolgreich aktiv. Die 
50 Büros von Roland Berger befinden sich an zentralen 
Wirtschaftsstandorten weltweit. Das Beratungsunternehmen ist eine 
unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 220 
Partnern.

Navigating Complexity
Seit 50 Jahren berät Roland Berger seine Klienten dabei, 
Veränderungen erfolgreich zu begegnen. Heute und in der Zukunft 
wollen wir unsere Klienten dabei unterstützen, durch die 
vielschichtigen wirtschaftlichen, technologischen, politischen und 
sozialen Komplexitäten unserer Zeit zu navigieren. Mit ihnen 
gemeinsam entwickeln und verwirklichen wir flexible Strategien, die 
essentiell für den langfristigen Erfolg sind.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen
Vorbehalten.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen: So weit wir hierin Prognosen oder
Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können
diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und
Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und
Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen
und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten
Gründen ergeben sich eventuell Abweichungen aus Veränderungen der
allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor
allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen
sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus
Restrukturierungsmaßnahmen. Abweichungen resultieren ferner aus dem
Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen, Stornoraten,
Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen, und
insbesondere im Bankbereich aus dem Ausfall von Kreditnehmern. Auch
die Entwicklungen der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie
nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere
hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können einen Einfluss ausüben.
Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und
das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die Gesellschaft übernimmt keine
Verpflichtung, die hierin enthaltenen Aussagen zu aktualisieren. 

Pressekontakt:

Stefanie Waldeck
Pressesprecherin
Euler Hermes Deutschland
Niederlassung der Euler Hermes SA
Telefon: +49 (0)40 8834-1002
stefanie.waldeck@eulerhermes.com

Roland Berger GmbH
Tobias Esslinger
Pressestelle
Tel.: +49 89 9230-8483
E-Mail: Tobias.Esslinger@rolandberger.com
www.rolandberger.com

Original-Content von: Euler Hermes Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Euler Hermes Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: