Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder-Stürmer Klose fällt für den Rückrundenstart aus

    Bremen (ots) - Miroslav Klose wird definitiv für den Rückrundenstart bei Arminia Bielefeld ausfallen. Das ergab eine Kernspintomographie, die noch in der Nacht zum Donnerstag in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis am St. Joseph-Stift vorgenommen wurde. Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski war mit dem Nationalstürmer direkt nach Spielende in einem Taxi nach Bremen zurückgereist und hatte ihn dorthin begleitet.

    Am Donnerstagvormittag gab Cheftrainer Thomas Schaaf bekannt: "Miro hat einen Sehnenanriss in der rechten Schulter und eine Schleimbeuteleinblutung erlitten. Auf eine Operation kann zunächst verzichtet werden. Dennoch fällt er uns mindestens drei Wochen aus." Miroslav Klose konnte am Donnerstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Er wurde physiotherapeutisch behandelt. "Ich bin froh, dass keine Bänder gerissen sind und daher eine Operation nicht nötig ist. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich wieder dabei bin."

    Aufgrund der widrigen Bodenverhältnisse war der Stürmer im Spiel gegen den FC St. Pauli bei einem Laufduell ins Straucheln gekommen, gestürzt und hatte sich beim Fallen unglücklich mit seinem Gegenspieler verhakelt. Er musste in der 42. Minute ausgewechselt werden.

Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Am Weserstadion 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: