PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Werder Bremen GmbH & Co KG aA mehr verpassen.

16.11.2004 – 09:36

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Fabian Ernst verlässt am Saisonende Werder Bremen

Bremen (ots)

Die Wege von Werder Bremen und Fabian Ernst werden
sich nach der laufenden Saison trennen. Dieses Ergebnis der Gespräche
zwischen dem deutschen Meister und dem 25 Jahre alten
Mittelfeldspieler gab am Dienstag Werders Geschäftsführer Klaus
Allofs bekannt. "Fabian Ernst hat uns erklärt, dass er nach fünf
Jahren bei Werder Bremen eine neue Herausforderung sucht. Das müssen
wir akzeptieren."
Fabian Ernst sagte dazu: "Ich habe von Werder Bremen ein wirklich
sehr gutes Angebot erhalten, aber die finanziellen Argumente spielten
bei meiner Entscheidung eine untergeordnete Rolle. Nach dieser langen
Zeit bei Werder möchte ich einfach noch einmal ein anderes Umfeld
kennen lernen."
Die Trennung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Fabian
Ernst und Werder Bremen, die im Gewinn des Doubles 2004 ihren
Höhepunkt fand, erfolgt freundschaftlich. Ernst dazu: "Wenn ich den
Verein verlasse, werden fünf sehr schöne Jahre hinter mir liegen. Ich
bin in dieser Zeit Nationalspieler geworden und habe zwei Titel
gewonnen. Es hat immer Spaß gemacht, ein Teil dieser Mannschaft zu
sein."
Klaus Allofs bestätigte: "Wir bedauern zwar die Entscheidung von
Fabian Ernst sehr, können uns aber nun gezielt nach Alternativen
umschauen."
Fabian Ernst wechselte am 11.07.2000 vom Hamburger SV zu Werder
Bremen. Der aktuelle deutsche Nationalspieler absolvierte 132 seiner
bislang 180 Bundesligaspiele im Trikot mit der Werder-Raute.
ots-Originaltext: Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V.
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=52353

Rückfragen bitte an:

Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V.
Tino Polster
Telefon: 0421/4345988
Fax: 0421/4345953
Email: tino.polster@wol.de

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA