Das könnte Sie auch interessieren:

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Entführt in Louisiana" mit Halle Berry

Mainz (ots) - In dem US-amerikanischen Thriller "Entführt in Louisiana" von Regisseur Luis Prieto nimmt es ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA

22.11.2007 – 19:05

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Mehr Betrieb dank Rückkehrern

    Bremen (ots)

Vor dem Training am Donnerstag versprach sich Cheftrainer Thomas Schaaf wieder mehr Betrieb in der Mannschaftskabine. "Wir haben heute die Chance, auf 14 Spieler zu kommen", sagte der Coach. Tatsächlich fanden sich dann mit Ivan Klasnic, John Jairo Mosquera, Boubacar Sanogo, Carlos Alberto, Tim Wiese, Leon Andreasen, Kevin Schindler, Aaron Hunt, Nico Pellatz, Frank Baumann, Martin Harnik und Max Kruse zwar keine vierzehn Akteure ein, aber auch die zwölf Anwesenden waren schon bedeutend mehr als noch tags zuvor. "Trotzdem ist mit einer Gruppe dieser Größe noch kein mannschaftstaktisches Training möglich", wies Schaaf auf die Abwesenheit der am Mittwoch in Länderspielen aktiven Profis hin.

    Diese Nationalspieler, die bereits zurückgekehrt sind, wurden am Donnerstag lediglich behandelt. Die brasilianischen Profis erwartet der Werder-Coach erst am Freitag in Bremen: "Während wir trainieren fliegen die beiden ein, um dann gleich mit uns weiter zu fliegen", schilderte Schaaf den Start der Cottbus-Reise.

    Dusko Tosic wird am Freitag nach Bremen zurückkehren und steht für die Partie gegen Energie Cottbus zur Verfügung. An der verspäteten Ankunft des Linksverteidigers sind die starken Schneefälle in Belgrad schuld. Eine 14 Zentimeter hohe Schneedecke auf dem Rasen des Partizan-Stadions in Belgrad hatte das Länderspiel der Serben gegen Kasachstan am vergangenen Samstag, 17.11.2007 verhindert. Die Partie wurde daraufhin für Samstag, den 24.11.2007 angesetzt. "Nach Rücksprache mit dem serbischen Verband haben wir erreicht, dass Dusko zu uns zurückkehren kann", erklärte Geschäftsführer Klaus Allofs. Hintergrund ist, dass das Länderspiel der Serben für die Qualifikation zur Europameisterschaft keine Rolle mehr spielt.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Werder Bremen GmbH & Co KG aA
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung