PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Werder Bremen GmbH & Co KG aA mehr verpassen.

17.10.2007 – 16:50

Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Frauen-Fußball bei Werder: Kapitän Freyhat mit Deutschland in Indien erfolgreich
B-Juniorin Martens beim DFB-Lehrgang

Bremen (ots)

+++ Werders Spielführerin Chadia Freyhat mit
Bundeswehr-Nationalmannschaft im Halbfinale der World Games in Indien
Chadia Freyhat, Mannschaftsführerin der Werder-Frauen hat mit der 
Bundeswehr-Nationalmannschaft bei den World Games in Indien die 
Vorrunde erfolgreich überstanden und sich für das Halbfinale 
qualifiziert. Das deutsche Team bezwang im ersten Spiel die 
Frauen-Auswahl der USA mit 1:0. Bei 40 °C und der Anstoßzeit von 8.00
Uhr  bereitete die 24-jährige Werderanerin das Siegtor vor.
In der zweiten Partie ließ die Mannschaft aus Nordkorea dem Team 
von Spielertrainerin und Weltmeisterin Kerstin Stegemann allerdings 
keine Chance. Der Gegner, der kurzfristig sieben Nationalspielerinnen
zu Soldatinnen erklärte und sich so verstärkt hatte, siegte mit 4:0. 
"Das war die Hölle. Wir waren in allen Belangen unterlegen", so 
Freyhat kurz und knapp.
Die Bremerin wird am Donnerstag trotz einer leichten Fußverletzung
im Halbfinale gegen Frankreich zum Einsatz kommen. Die andere 
Halbfinal-Partie lautet Nordkorea gegen Niederlande.
+++ B-Juniorin Nathalie Martens bei DFB-Sichtungslehrgang
Mit der B-Juniorin Nathalie Martens präsentiert sich ab Mittwoch, 
17.10.2007, erstmals eine Werder-Spielerin auf einem 
Sichtungslehrgang des DFB. Bei der dreitägigen Veranstaltung haben 
die Spielerinnen des Jahrgangs 1993 die Chance, sich für die 
U15-Nationalmannschaft zu empfehlen. Die Trainerin dieses 
Auswahlteams ist seit dem 01.09.2007 keine geringere als Bettina 
Wiegmann, DFB-Ehrenspielführerin und Weltmeisterin von 2003.
Werder-Projektleiterin und Trainerin Birte Brüggemann freute sich 
über die Berücksichtigung: "Nathalie wurde im Mai, noch für den FC 
Huchting spielberechtigt, beim Länderpokal gesichtet und hat nun 
weitere Vorwärtsschritte in ihrer Entwicklung gemacht. Ich bin 
gespannt, welchen Eindruck sie im Vergleich der nationalen Talente 
macht."

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax: 0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Weitere Storys: Werder Bremen GmbH & Co KG aA