Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder verpflichtet Sebastian Boenisch bis 2011

    Bremen (ots) - Werder Bremen hat kurz vor dem Ende der Transfer-Periode noch einen Spieler verpflichtet. Die Grün-Weißen sicherten sich am Freitagmorgen die Dienste des deutschen U 21-Nationalspielers Sebastian Boenisch vom Bundesliga-Konkurrenten FC Schalke 04. Der 20-Jährige unterschrieb einen Vierjahres-Vertrag bis zum 30.06.2011.

    "Wir sind froh, dass wir diesen Transfer noch hinbekommen haben. Heute bis 12 Uhr musste er auf der Transferliste stehen. Wir hatten uns schon länger mit ihm beschäftigt", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs und schob die Gründe für die Bremer Hartnäckigkeit nach: "Er wird eine echte Verstärkung sein und die Qualität unseres Kaders erhöhen. In der Bundesliga durfte er sich noch nicht so zeigen, aber in der U 21-Nationalmannschaft war er richtig überzeugend. Wir denken, dass er auch Perspektiven für die A-Nationalmannschaft hat."

    Cheftrainer Thomas Schaaf teilt die Ansichten: "Er hat schon als junger Spieler mit seiner Dynamik und seinem Mut auf sich aufmerksam gemacht. Er ist sehr vielseitig einsetzbar, soll aber vor allem auf der linken Außenbahn oder im Mittelfeld agieren."

    Sebastian Boenisch freute sich über die hohe Wertschätzung der sportlichen Leitung: "Danke, dass der Transfer noch geklappt hat. Ich schätze es sehr, dass ich beim Manager und dem Trainer so großes Vertrauen genieße und möchte das mit harter Arbeit rechtfertigen. Ich freue mich riesig auf Werder und möchte gleich anschließend im Training Gas geben." Seine sportlichen Vorzüge sieht Boenisch "im Spiel von hinten heraus. Da kann ich mit Tempo-Vorstößen meine Stärken am besten ausspielen. Ich kann sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite spielen."

    Boenisch verriet, dass der Wechsel nach Bremen sein zweiter Anlauf war, an die Weser zu kommen. "Werder wollte mich schon früher verpflichten, aber im Sommer hatte ich dann doch bei Schalke bis 2010 verlängert. Doch dann sind Dinge passiert, die nicht so schön waren, und die mich bewogen haben, hier meine zweite Chance bei Werder zu nutzen." Dennoch verlässt der Neu-Werderaner seinen Ex-Klub ohne Ärger. "Es ging zwar alles sehr schnell, so dass ich mich nicht von der Mannschaft verabschieden konnte, aber das hole ich auf jeden Fall nach. Mein Verhältnis zu Schalke ist immer noch gut. Wir haben alles intern geregelt."

    Sebastian Boenisch wechselte 2003 mit 16 Jahren von Rot-Weiß Oberhausen zu Schalke 04. Der 1,91 Meter große Defensivspieler, der bei Werder die Rückennummer 2 tragen wird, wurde 2006 mit der Schalker U 19-Mannschaft Deutscher Meister. Er absolvierte für die Königsblauen neun Bundesligaspiele und einen Europapokaleinsatz.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: