Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rewe Group

22.11.2018 – 10:00

Rewe Group

REWE Group mit "Treasury des Jahres 2018" ausgezeichnet
Treasury-Abteilung gewinnt erstmals den bedeutenden Branchenpreis

Köln (ots)

Die Treasury-Abteilung der REWE Group wurde gestern (21.11.) im Rahmen der 14. Kongressmesse "Structured Finance" in Stuttgart für das Treasury des Jahres 2018 ausgezeichnet. Das bekannte Branchen-Fachmagazin DerTreasurer vergibt die begehrte Auszeichnung seit 2010.

Die Jury überzeugte zum einen die erfolgreiche Platzierung eines extrem granularen Schuldscheindarlehns Anfang des Jahres. Mit 247 verschiedenen Investoren wurde ein Gesamtvolumen von rund einer Milliarde Euro vereinbart. Zum anderen trieb die Treasury-Abteilung der genossenschaftlichen Unternehmensgruppe die Digitalisierung der Back-End-Prozesse sowie deren Implementierung in die übergeordnete Digitalisierungsstrategie der REWE Group voran.

"Ich freue mich sehr - auch für mein Team -, dass wir diese begehrte Auszeichnung erstmals erringen konnten. Wir haben in diesem Jahr die Qualität und Leistungsfähigkeit unserer internen Abläufe in Richtung Digitalisierung enorm vorangetrieben. Zeitraubende und potenziell fehleranfällig manuelle Abläufe wurden digitalisiert und automatisiert. Wir sind sehr gut aufgestellt, um auf die Anforderungen des Marktes wie unserer rund 320 internen Kunden schnell reagieren zu können", so Dr. Klaus Wirbel, Leiter Finanzen Head of Finance / Group Treasurer.

Dr. Christian Mielsch, CFO der der REWE Group, ergänzt: "Handel und Touristik verändern sich mit großer Dynamik. Die Digitalisierung unserer Geschäftsmodelle, Vertriebskanäle und internen Abläufe sind mit hohen Investitionen verbunden. Diese sind aber nur dann sinnvoll und entfalten ihre volle Wirkung, wenn es eine übergeordnete Gesamtstrategie gibt, die sämtliche Bereiche des Unternehmens mit einschließt. Unser Bereich Finanzen hat im Rahmen der Gesamtstrategie bedeutende Meilensteine erreicht und ist zu einer leistungsfähigen Inhouse-Bank geworden. Wir tragen damit entscheidend dazu bei, die REWE Group zu einem führenden Anbieter digitaler Omnichannel-Lösungen im Handel und in der Touristik zu machen."

Über die REWE Group:

Die genossenschaftliche REWE Group ist einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Im Jahr 2017 erzielte das Unternehmen einen Gesamtaußenumsatz von rund 58 Milliarden Euro. Die 1927 gegründete REWE Group ist mit ihren über 345.000 Beschäftigten und 15.300 Märkten in 22 europäischen Ländern präsent.

Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, REWE CENTER, REWE CITY und BILLA sowie MERKUR, der Discounter PENNY und die Bau-märkte von toom. Hinzu kommen Convenience-Märkte (REWE To Go) und die E-Commerce-Aktivitäten REWE Lieferservice sowie Zooroyal, Weinfreunde und Kölner Weinkeller. Zur Touristik gehören unter dem Dach der DER Touristik Group die Veranstalter ITS, Jahn Reisen, Dertour, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen, Kuoni, Helvetic Tours, Apollo und Exim Tours und über 2.400 Reisebüros (u.a. DER Reisebüro, DERPART und Kooperationspartner), die Hotelmarken lti, Club Calimera, Cooee, PrimaSol und Playitas Resort und der Direktveranstalter clevertours.com. www.rewe-group.com

Für Rückfragen:

REWE Group-Unternehmenskommunikation, 0221-149-1050,
presse@rewe-group.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rewe Group
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung