Ströer Out-of-Home Media AG

Ströer ist exklusiver Vertriebspartner der Deutschen Bahn AG für das Fahrradmietsystem Call a Bike

    Köln (ots) - Anlässlich des Deutschen Tourismustages des Deutschen Tourismusverbandes in Hamburg gab der Spezialist für Außenwerbung und Stadtmöblierung Ströer Deutsche Städte Medien heute die exklusive Kooperation mit der Bahn-Tochter DB Rent bekannt. Ab sofort vermarktet Ströer das erfolgreiche DB-Mietfahrradsystem Call a Bike. Ob an festen Stationen oder flexibel - Call a Bike ist ein hochwertiges Verkehrsmittel, das einen Mehrwert für die Stadt, die Bürger und Besucher bietet. Ströer verknüpft das bundesweite Bahnangebot mit dem interaktiven Stadtinformationssystem "City Guide" und schafft so eine neue Generation des Mietfahrradsystems. Die Nutzer können nun an integrierten Terminals unkompliziert und kostenfrei abfragen, an welchen Stationen wie viele Räder stehen. Routenplanung, Navigationen zum Download oder Infos zu Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls interaktiv über den "City Guide" erhältlich.

    Call a Bike ist für die Städte kostenfrei. Die Refinanzierung erfolgt durch die Vermarktung von Werbeflächen. Mit Call a Bike erweitert Ströer sein bisheriges Angebotsportfolio der Bereitstellung klassischer Stadtmöbel - von der Wartehalle über öffentliche Toiletten bis zu Beschilderungskonzepten und elektronischen Stadtführern - um eine attraktive Mobilitätslösung.

    Alexander Stotz, Geschäftsführer Ströer Deutsche Städte Medien, erklärt: "Wir haben uns für Call a Bike entschieden, weil das System sich bereits auf dem deutschen Markt erfolgreich bewährt hat, da machte es keinen Sinn ein Zweites zu entwickeln. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner DB Rent wollen wir ein bundesweit einheitliches Fahrradmietsystem etablieren. Nutzer sollen sich nicht in jeder Stadt wieder auf ein völlig neues Konzept einstellen müssen." Viele Ströer-Partner-Städte sollen von dem attraktiven Mobilitätsangebot partizipieren. Hamburg ist die erste Stadt, der Ströer das DB-Fahrradmietsystem vorstellt. "Die Freie und Hansestadt bietet viele Sehenswürdigkeiten und Museen, die sich ideal mit dem Rad erschließen lassen. Zusammen mit dem neuen 'City Guide', der zusätzlich alle wichtigen Stadtinformationen und Routen interaktiv bereit stellt, würde Hamburg neue Maßstäbe für einen umweltfreundlichen Tourismus in Deutschland setzen", so Stotz weiter.

    Prof. Dr. Andreas Knie, Bereichsleiter intermodale Mobilität DB Rent, sagt: "Mit Ströer haben wir einen kompetenten Partner gewonnen, um unseren Geschäftsbereich Call a Bike bundesweit zügig auszubauen. Call a Bike ist ein innovativer Service für mobile Menschen und in der Handhabung absolut kundenfreundlich und einfach."

    Das innovative Fahrradmietsystem der DB AG ist bereits in den vier deutschen Großstädten Berlin, München, Köln sowie Frankfurt am Main als flexibles und umweltfreundliches Mobilitätsangebot für jedermann etabliert. Die Bikes können bequem frei in der Stadt per Mobiltelefon angemietet werden. In der Saison 2005 wurden die markanten silber-roten DB-Mietfahrräder von rund 100.000 Kunden für etwa 450.000 Fahrten genutzt. Im nächsten Jahr kommt Stuttgart als weitere Call a Bike-Stadt hinzu - hier stehen die Fahrräder an festen Stationen zur Verfügung.

Jörg Lammers Leiter Unternehmenskommunikation Tel.: 02236/9645-246 E-Mail: jlammers@stroeer.de

Original-Content von: Ströer Out-of-Home Media AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ströer Out-of-Home Media AG

Das könnte Sie auch interessieren: