Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

07.02.2019 – 10:31

Mestemacher GmbH

Das Ende der "Rabenväter"
"Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres" am 8. März 2019 im Hotel InterContinental Berlin

  • Bild-Infos
  • Download

Berlin (ots)

Zum 14. Mal ehrt die Großbäckerei Mestemacher Spitzenväter mit dem "Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres".

Die Initiatorin, Prof. Dr. Ulrike Detmers, begründet ihr Engagement für die Männeremanzipation folgendermaßen: "Väter brechen sich keinen Zacken aus der Krone, wenn sie Kinder, Küche und Karriere mit der Mutter teilen."

Schirmherrin ist Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey.

Der Spitzenvater-Preis würdigt das praktizierte partnerschaftliche Ehe- und Familienmodell. Das Projekt "Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres" strebt danach, die Wichtigkeit der Rolle des Vaters für die Entwicklung des Kleinst-, Klein und Schulkindes ins öffentliche Bewusstsein zu rufen. Das Projekt bricht mit der traditionellen Vorstellung, dass für die ersten Monate und Lebensjahre allein die Mutter zuständig ist. Betont wird vielmehr die Notwendigkeit einer intensiven Beziehung zwischen Vätern und ihren Kindern von Anfang an.

Geehrt werden seit 2006 jedes Jahr zwei Spitzenväter mit jeweils 5.000 Euro. Die diesjährigen Preisträger sind wohnhaft in Königswinter und Euskirchen. In diesem Jahr gibt es zusätzlich einen Sonderpreis in Höhe von 2.500 Euro für einen Sonderpreisträger aus Köln.

Mestemacher lädt über 200 Gäste ein in das 5 Sterne Hotel InterContinental in Berlin zu einem großen Festakt mit Gala-Lunch und einem kleinen Konzert der Musikerinnen der Berliner Philharmoniker.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen nur mit einer persönlichen und nicht übertragbare Einlasskarte Zutritt zu den Festräumen möglich ist. Sie können sich bis zum 28. Februar 2019 per E-Mail an ulrike.detmers@mestemacher.de akkreditieren.

Datum: Freitag, 8. März 2019

Uhrzeit: Festakt: 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, anschließend Gala-Lunch und kleines Konzert der Musikerinnen der Berliner Philharmoniker.

Ort: Hotel InterContinental Berlin, Pavillon, Budapester Str. 2, 10787 Berlin

Die Festrede hält Dr. Annette von Alemann, Akademische Oberrätin, Vertretung der Professur für Allgemeine Soziologie der Universität Paderborn.

Die Pressemappe steht Ihnen am Donnerstag, 7. März 2019 um 24:00 Uhr auf unserer Website www.mestemacher.de zum Download zur Verfügung.

Pressekontakt:

Prof. Dr. Ulrike Detmers
Initiatorin und Projektleiterin
Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres

Gesellschafterin
Mitglied Geschäftsführung
Sprecherin Mestemacher-Gruppe

Tel.: 05241 8709-68
ulrike.detmers@mestemacher.de

Original-Content von: Mestemacher GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mestemacher GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung