Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-exklusiv: Luftbelastung durch Tempo 30 nur minimal gesunken

Berlin (ots) - Durch Tempo 30 auf der Leipziger Straße ist dort die Luftbelastung mit Stickstoffdioxid nur minimal gesunken. Das zeigen Messdaten von rbb|24 und TU Berlin aus dem ersten Monat des Tempolimits. Die durchschnittliche Belastung lag demnach bei 65,9 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft, deutlich über dem Grenzwert von 40 Mikrogramm.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wies auf Anfrage darauf hin, dass es erst nach einem Jahr verlässliche Daten gebe. Den Grenzwert allein durch die Einführung von Tempo 30 auf der Leipziger Straße einzuhalten, nannte der Sprecher "unwahrscheinlich". Sollten die Maßnahmen des Landes Berlin nicht ausreichen, um unter den Grenzwert zu kommen, "wird es auch in Berlin Fahrverbote geben", hieß es weiter.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Redaktion rbb24

Tel.: +49 (0)30 97993-37950
Fax: +49 (0)30 97993-37909
internet@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: