Stiftung Deutsche Sporthilfe

Bereits 23 Athleten in Sporthilfe-Modell ElitePlus

Frankfurt am Main (ots) - 10 Neuaufnahmen im April - 1.500 Euro zusätzliche monatliche Förderung bis London 2012

Die Deutsche Sporthilfe hat jetzt zehn Top-Athleten neu in das Förderprogramm ElitePlus aufgenommen. Der Gutachterausschuss der Stiftung hat auf seiner 660. Sitzung in Warendorf für vier Leichtathleten, zwei Beach-Volleyballerinnen, zwei Reiter und zwei Segler bis London 2012 eine zusätzliche monatliche Absicherung von 1.500 Euro genehmigt, damit sich diese Medaillen-Aspiranten auf die Olympischen Sommerspiele konzentriert vorbereiten können. Das Fördermodell ElitePlus führte die Sporthilfe zum 1. März ein, um "den perspektivreichsten Athleten eine optimale Vorbereitung auf Olympia zu ermöglichen", sagte Jörg Adami, Sporthilfe-Vorstand und Direktor Förderung.

Voraussetzungen für die Aufnahme in ElitePlus sind Medaillenerfolge bei Welt- und / oder Europameisterschaften sowie die Aussicht auf einen Medaillengewinn bei den Olympischen Sommerspielen 2012. Dies trifft auf Athleten zu, die bereits der Eliteförderung der Sporthilfe angehören, im Ausnahmefall auch auf Athleten, die in der Nachwuchs-Eliteförderung der Sporthilfe eingestuft sind, sofern sie die definierte Perspektive für die Olympischen Spiele 2012 aufweisen. Darüber hinaus können dies auch Athleten sein, die zwar noch keinem der beiden Förderprogramme angehören, jedoch beispielsweise als Mitglieder des Top-Teams London des DOSB nachweislich Medaillenperspektiven haben.

"Athleten, die bei der Bundeswehrfördergruppe, der Polizei, der Bundespolizei, dem Zoll oder vergleichbaren Institutionen angestellt sind, werden wir nicht in das ElitePlus-Programm aufnehmen, da - von der öffentlichen Hand finanziert - bereits optimale Rahmenbedingungen hier vorhanden sind", erläuterte Adami.

Die Sporthilfe hatte bei Einführung des Programms zunächst mit etwa 30 ElitePlus-Athleten gerechnet, nach der zweiten Nominierungsrunde wurden nun schon 23 Sportler aufgenommen. Jörg Adami dazu: "Wir freuen uns sehr über diesen enormen Zuspruch. Wir werden versuchen die erforderlichen Mittel bereit zu stellen, um alle sportlich qualifizierten Kandidaten mit unserem höchsten Förderprogramm zu unterstützen." Die bislang 23 aufgenommenen Athleten bedeuten bis London 2012 Mehrausgaben in Höhe von ca. 650.000 Euro für den Sporthilfe-Haushalt. Die 10 Neu-Aufnahmen des Monats April (+ ihre wichtigsten Erfolge):

Leichtathletik:

   - Christina Obergföll, 29, Olympiadritte 2008, WM-Zweite 2005 und 
     2007, EM-Zweite 2010 Speerwerfen
   - Christian Reif, 26, Europameister 2010 Weitsprung
   - Silke Spiegelburg, 25, Vize-Europameisterin 2010, WM-Vierte 2009
     Stabhochsprung
   - Linda Stahl, 25, Europameisterin 2010 Speerwerfen 

Reiten:

   - Michael Jung, 28, Weltmeister 2010, EM-Dritter 2009 
     Vielseitigkeitsreiten
   - Carsten-Otto Nagel, 49, Weltmeister 2010, Europameister 1999 
     Springreiten Mannschaft 

Segeln:

   - Markus Koy, 37, Europameister 2008 und 2010 Starboot
   - Johannes Polgar, 33, Europameister 2010 Starboot 

Beach-Volleyball

   - Sara Goller, 26, Europameisterin 2008 und 2010
   - Laura Ludwig, 25, Europameisterin 2008 und 2010 

Somit zählen zur aktuell 23 Athleten umfassenden ElitePlus-Förderung der Deutschen Sporthilfe vier Fechter, vier Judoka, vier Leichtathleten, drei Kanuten, drei Beach-Volleyballer, zwei Reiter, zwei Segler und eine Moderne Fünfkämpferin. Mögliche weitere Aufnahmen sind für Mai 2011 vorgesehen

Kontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Hans-Joachim Elz
Otto Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069-67803 - 500
Fax: 069-67803 - 599
E-Mail: hans-joachim.elz@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de
_________________________

"Nationale Förderer" sind Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Telekom
und Deutsche Bank. Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe,
die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler und die
gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender Weise.

Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Sporthilfe

Das könnte Sie auch interessieren: