INFOSAT Verlag

Preisoffensive: INFOSAT ab sofort günstiger und noch informativer

    Betzdorf (ots) - INFOSAT, Europas Nr. 1 zum Thema Digitalfernsehen, geht in die Preisoffensive. Ab sofort ist das Medienmagazin zum Preis von 3,95 statt 4,55 Euro am Kiosk und im Bahnhofsbuchhandel erhältlich. "Die Digitalisierung im Rundfunk wird zum Massenphänomen", erklärt Holger Crump, Chefredakteur INFOSAT. "Diesem Umstand wollen wir mit einer entsprechenden Preisgestaltung Rechnung tragen." Die aktuelle Februar-Ausgabe der INFOSAT (Heft 2/2006, Nr. 215) ist ab Freitag, 20. Februar 2006, erhältlich.

    Medialer Donnerschlag

    Arena, Tochter des Kabelnetzbetreibers Unity Media, hat Premiere die Pay-TV-Rechte für die Bundesliga-Fußball entrissen. INFOSAT berichtet über den überraschenden Zuschlag für Arena und nennt erste Details zu den Pay-TV-Paketen.

    Der Zuschauer zahlt

    Die großen Privatsender haben sich mit den Kabelnetzbetreibern über die verschlüsselte Digitaleinspeisung ihrer Programme geeinigt. Die Zuschauer können sich die Programme gegen Gebühr freischalten lassen. INFOSAT informiert in der Februar-Ausgabe über das Ende der Gratiskultur im Fernsehen.

    Technik-Tipp

    Digitalreceiver sind zum Empfang von Digital Video Broadcasting (DVB) geeignet. Deutliche Unterschiede gibt es jedoch bei den Empfangsarten - sei es Satellit, Kabel oder Antenne (DVB-T). INFOSAT klärt auf, wie der Käufer den Unterschied erkennt und so das richtige Gerät für die gewünschte Empfangsart findet.

    INFOSAT - Das Digitalmagazin. Die aktuelle Februar-Ausgabe Nr. 215 ist ab dem 20. Februar im Handel erhältlich.

Kontakt: Holger Crump Chefredakteur Tel. 00352 / 710 707 600

redaktion@infosat.info www.infosat.info www.digitalmagazin.info www.satfinder.info

Original-Content von: INFOSAT Verlag, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INFOSAT Verlag

Das könnte Sie auch interessieren: