Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von DAK-Gesundheit mehr verpassen.

07.02.2019 – 09:01

DAK-Gesundheit

Erinnerung! Einladung! Wie gesund sind unsere Kinder? Neuer Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit für Rheinland-Pfalz

Ein Dokument

In Rheinland-Pfalz leben rund 660.000 Kinder und Jugendliche und die Geburtenraten steigen. Doch wie gesund sind sie - oder wie krank? Erstmals analysieren wir umfassend als erste gesetzliche Krankenkasse die gesundheitliche Situation der nachwachsenden Generation in einem Kinder- und Jugendreport. Für die repräsentative Studie hat die Universität Bielefeld die Abrechnungsdaten von Kliniken, Ärzten, Arznei- und Hilfsmittelverordnungen von 37.000 DAK-versicherten Kindern bis 17 Jahren in Rheinland-Pfalz ausgewertet. Es ist damit eine der bislang umfangreichsten landesweiten Untersuchungen zur Kinder- und Jugendgesundheit.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit Rheinland-Pfalz

EINLADUNG zur Pressekonferenz am 14. Februar 2019, 11 Uhr

Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit für Rheinland-Pfalz

Wie gesund sind unsere Kinder?

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Rheinland-Pfalz leben rund 660.000 Kinder und Jugendliche und die Geburtenraten steigen. Doch wie gesund sind sie - oder wie krank?

Die DAK-Gesundheit hat als erste gesetzliche Krankenkasse die gesundheitliche Situation der nachwachsenden Generation umfassend analysiert und in einem Kinder- und Jugendreport gebündelt. Diesen stellen wir Ihnen nun erstmalig für Rheinland-Pfalz vor. Für die repräsentative Studie hat die Universität Bielefeld die Abrechnungsdaten von Kliniken, Ärzten, Arznei- und Hilfsmittelverordnungen von 37.000 DAK-versicherten Kindern bis 17 Jahren in Rheinland-Pfalz ausgewertet. Es ist damit eine der bislang umfangreichsten landesweiten Untersuchungen zur Kinder- und Jugendgesundheit.

Wie viele Kinder sind chronisch krank? Was sind die häufigsten Leiden bei Jungen und Mädchen? Unterscheidet sich das Krankheitsgeschehen bei Stadt- und Landkindern? Wie sieht ein Vergleich mit dem Bundesdurchschnitt aus?

Zur Vorstellung des Kinder- und Jugendreports Rheinland-Pfalz der DAK-Gesundheit laden wir Sie herzlich ein:

Donnerstag, 14. Februar 2019, 11 Uhr

Intercity Hotel Mainz

7. Stock, Raum 5

Binger Str. 21

55131 Mainz

Ihre Gesprächspartner sind:

- Michael Hübner, Leiter der DAK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz
- Univ.-Prof. Dr. med. Fred Zepp, Direktor des      Zentrums für Kinder- und 
  Jugendmedizin Leitung AG Immunologie &      Infektiologie
- Julian Witte,      wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl 
  für      Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement Universität Bielefeld  

Bitte teilen Sie uns per Mail mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen möchten.

Claus Uebel
DAK-Gesundheit

Unternehmenskommunikation / Public Relations
Pressesprecher 
Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 32, 55130 Mainz
Tel: +496131217361162
Fax: +494033470500661
Mobil: +491622540407
mailto: claus.uebel@dak.de  
www.dak.de/presse 
www.twitter.com/dakgesundheit 
www.facebook.com/dakonline