DAK-Gesundheit

fit4future: Kanu-Olympiasieger Tom Liebscher macht Schüler fit!

Ein Dokument

Zur Presseeinladung

Die 8. Grundschule in Leipzig erhält am 20. Oktober eine prallgefüllte Spieletonne und startet damit die große Präventionsinitiative fit4future für gesunde Schulen. Kanu-Olympiasieger Tom Liebscher und Hermann Winkler, Mitglied des Europäischen Parlaments sowie Christine Enenkel, Leiterin der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Sachsen, geben den Startschuss. Lesen Sie mehr dazu in unserer aktuellen Presseeinladung.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit Sachsen

Einladung zur Presseveranstaltung am 20. Oktober

Kanu-Olympiasieger Tom Liebscher und Europa-Politiker Hermann Winkler machen Schüler fit

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Leipzig an der 8. Grundschule startet am 20. Oktober die große Präventionsinitiative fit4future für gesunde Schulen. Hermann Winkler, Mitglied des Europäischen Parlaments und Christine Enenkel, Leiterin der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Sachsen sowie Kanute Tom Liebscher übergeben die fit4future-Tonne an rund 50 Schülerinnen und Schüler.

Das Ziel der gemeinsamen Schulinitiative von DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung ist es, Kinder zu mehr Bewegung, gesünderer Ernährung, konzentriertem Lernen und Stressbewältigung zu motivieren. Mit fit4future sollen in den nächsten Jahren bundesweit 600.000 Schüler an 2.000 Schulen erreicht werden. In Sachsen werden im diesem Schuljahr 51 Grund- und Förderschulen am fit4future-Progamm teilnehmen.

Wir laden Sie herzlich ein, fit4future kennenzulernen:

20. Oktober 2017, 11 Uhr

8. Grundschule

Wincklerstraße 3-5

04279 Leipzig

Ihre Gesprächspartner sind:

· Hermann Winkler, Mitglied des Europäischen Parlaments

· Tom Liebscher, Olympiasieger, Welt- und Europameister

· Ralf Berger, Direktor der Sächsischen Bildungsagentur

· Christine Enenkel, Leiterin der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Sachsen

· Irmi Rieplhuber, Projekt-Leiterin fit4future

· Birgit Theinert, Schulleiterin 8. Grundschule

· Schülerinnen und Schüler der 8. Grundschule (Einverständniserklärung der Eltern liegt vor)

Bitte teilen Sie uns per Mail mit, ob Sie an der Presseveranstaltung teilnehmen möchten stefan.poetig@dak.de.

Freundliche Grüße

Stefan Poetig

Pressesprecher DAK-Gesundheit Sachsen

Stefan Poetig
DAK-Gesundheit

Unternehmenskommunikation/Public Relations
Pressesprecher Sachsen-Anhalt
Beuthstraße 6, 10117 Berlin
Tel.: 030 981 941 6 1127, Fax: 040 334 701 689 62
Handy: 0173 2462071
mailto: stefan.poetig@dak.de
http://www.dak.de/presse
http://www.twitter.com/dakgesundheit
http://www.facebook.com/dakonline 

Original-Content von: DAK-Gesundheit, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DAK-Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren: