Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ratiopharm GmbH mehr verpassen.

01.10.2004 – 15:52

ratiopharm GmbH

Riesige Gesundheitsbox tourt durch Deutschland - Start einer bundesweiten Präventionsinitiative -

Ein Audio

  • gesundheitsbox.mp3
    MP3 - 1,1 MB - 01:33
    Download

    Ulm (ots)

    - Querverweis: Das Tonmaterial wird über ors versandt und ist
        unter http://www.presseportal.de/audio.html abrufbar -

    Vorschlag zur Anmoderation (live im Studio)

    In Ulm sorgt seit heute eine riesige Tablettenschachtel - so hoch wie ein dreistöckiges Hochhaus - für Aufsehen. Die begehbare Box steht mitten auf dem Marktplatz und soll die Menschen über Gesundheitsvorsorge aufklären. Wer in die Schachtel hineingeht, erfährt allerhand über seinen Körper: Beispielsweise kann man mit Infrarot-Termografie in den Körper blicken und sehen, wie das eigene Herz pumpt oder die Lungen atmen. Die Gesundheitsbox ist Kern einer bundesweiten Präventionsinitiative, die anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Arzneimittelherstellers ratiopharm ins Leben gerufen wurde. Den Besuchern und Schaulustigen gefällt die Idee - Gesundheitsvorsorge zum Anfassen, sagen sie:

    Umfrage:

    Man kann hier sein Blutfett bestimmen lassen, das Cholesterin, auch das gute und das böse Cholesterin - und das Ganze umsonst.../... dass man sich über viele Sachen informieren kann, die auch recht verständlich geschrieben sind, so dass man ohne großes Vorwissen viele interessante Sache erfahren kann.../... hier gibt's auch eine Station, da kann man sich die Halsschlagader anschauen -  und zwar die eigene. Man sieht, wie dann das Blut durchfließt und ob die Gefäßwände in Ordnung  sind, und das finde ich furchtbar spannend.

    Moderator/Sprecher:

    Jeder Besucher erhält zudem seinen persönlichen Präventionspass, in den er künftige Meßwerte eintragen kann. Dagmar Siebert von ratiopharm, dem Herausgeber des Präventionspasses:

    O-Ton: Dieser Präventionspass ist im Prinzip eine Hilfestellung, um ihn daran zu erinnern, sich zu bewegen, sich gesund zu ernähren und entsprechend den Arzt aufzusuchen, wenn er ein Risiko besitzt. Also es sind wenige Fakten darin, wo man sagen kann, so dass man sich das auch merken kann und damit auch leben beziehungsweise zukünftig besser agieren kann.  

    Moderator/Sprecher:

    Ziel der Präventionsinitiative ist es, die Menschen zu motivieren mehr für sich und die eigene Gesundheit zu tun:

    O-Ton: Wir denken, dass Gesundheitsvorsorge zukünftig eine große Rolle spielt und dass man mit einer frühzeitigen Vorsorge durchaus später die Kosten im Gesundheitswesen in den Griff bekommen kann. Und Kostensenkung ist seit 30 Jahren unser Thema.

    Moderator/Sprecher:

    Eine aktuelle Zukunftsstudie, durchgeführt von ratiopharm und dem Trendbüro Hamburg, zeigt auf, wie sich der Bereich Gesundheit in den nächsten 30 Jahren verändern wird. Demnach werden wir künftig tatsächlich wesentlich aktiver und auch mehr Selbstverantwortung übernehmen, wie Professor Peter Wippermann vom Trendbüro erklärt:

    O-Ton:

    Das hängt damit zusammen, dass unsere Gesellschaft überaltert: Wir werden mit jedem Jahr drei Monate älter, das heißt in 30 Jahren sind wir im Schnitt zehn Jahre älter. Aber wir fühlen uns etwa 15-20 Jahre jünger und können sehr viel aktiver leben. Und um das gestalten zu können, werden wir uns um unseren Körper kümmern müssen. Denn krank sein wird für viele unerschwinglich teuer sein. Man rechnet damit dass wir alle 20-25 Prozent weniger Kaufkraft haben, und der Mensch im Alltag sieht eben zu, dass er gar nicht erst krank wird.

    Sprecher/Moderator

    Bis zum 4. Oktober wird die Gesundheitsbox noch in Ulm vor dem Münster stehen, danach geht sie auf "Deutschland-Tournee". Der aktuelle Tourenplan steht im Internet unter www.gesundheitsbox.de. Unterstützt wird die Präventionsinitiative unter anderem vom Deutschen Präventionsnetzwerk, dem Deutschen Hausärzteverband sowie bekannten Sportlern wie Axel Schulz, Dieter Baumann oder Frank Busemann.

    www.gesundheitsbox.de

    ***************     ACHTUNG REDAKTIONEN:          Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an desk@newsaktuell.de.

ots Originaltext: ratiopharm GmbH
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de

Kontakt:

ECC Healthcare
Dr. Kay Rispeter
Sonnenstraße 17
80331 München
Tel.: 089/59042233
Tel.  mobil: 0179-4626846
Mail: kay.rispeter@ecc-group.com

Original-Content von: ratiopharm GmbH, übermittelt durch news aktuell