Fleurop AG

'Deutscher Filmpreis 2002' in Berlin: Fleurop erstmals als Sponsor dabei

'Deutscher Filmpreis 2002' in Berlin: Fleurop erstmals als Sponsor
dabei
Zum 52. Mal feierten mehr als 2.000 Gäste die Gewinner des ‚Deutschen Filmprei-ses 2002’ im Tempodrom in Berlin. Exklusiv zu diesem Anlass hatte Fleurop den "Strauß des Deutschen Filmpreises 2002" kreiert, der am Ende der Verleihung von Fleurop-Hostessen an die Preisträgerinnen und Preisträger sowie an... mehr

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Berlin (ots) - Am 14. Juni 2002 war es soweit: Zum 52. Mal
feierten mehr als 2.000 Gäste die Gewinner des ‚Deutschen Filmpreises
2002' im Tempodrom in Berlin. Unter ihnen waren hochkarätige Gäste
wie zum Beispiel Produzent Bernd Eichinger mit Lebensgefährtin
Corinna Harfouch, Senta Berger, Nadja Auermann, Katja Riemann, Til
Schweiger, Veronica Ferres, Sissy Perlinger und Heike Makatsch sowie
viele weitere Prominente aus Kunst, Kultur und Politik. Bundeskanzler
Gerhard Schröder eröffnete die Galaveranstaltung. Gastgeber des
‚Deutschen Oscars' war Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister
für Kultur und Medien. Er verlieh als Höhepunkt für die Kategorie
"Bester Spielfilm" die begehrte Trophäe "Lola" in Gold für den Film
"Nirgendwo in Afrika".
    
    Exklusiv zu diesem Anlass hatte Fleurop den "Strauß des Deutschen
Filmpreises 2002" kreiert, der am Ende der Verleihung von
Fleurop-Hostessen an die Preisträgerinnen und Preisträger sowie an
die Moderatoren Caroline Beil und Dirk Bach überreicht wurde.
    
    Hierbei waren ein besonderer Blickfang die Hostessen in
gelb-schwarzen Fleurop-Kostümen, über deren Schulter ein 1,10 m
langer eleganter und sehr aufwändig gearbeiteter Körperschmuck aus
Blumen dekoriert war.
    
    Während der anschließenden After-Show Party konnten sich die Stars
und Sternchen persönlich von dem schnellen und bequemen
Fleurop-Service überzeugen: Im Foyer des Tempodrom präsentierte sich
Fleurop mit zwei Computer-Terminals, an denen die Gäste von 22.00 Uhr
bis 2.00 Uhr die Möglichkeit hatten, den glanzvollen
Gratis-Glamour-Gruß an Freunde, Bekannte oder Verwandte zu
übermitteln. Mit Computerunterstützung und Charme erfüllten die
Fleurop-Hostessen den Wunsch, jemandem spontan eine Freude zu
bereiten. Stars und Sternchen ließen es sich nicht nehmen und
testeten diesen einmaligen Service von Fleurop. Die abendliche Aktion
kam hervorragend an: In den vier Stunden wurden rund 200 Blumengrüße
in Auftrag gegeben.
    
ots Originaltext: Fleurop
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Im Falle einer Veröffentlichung Beleg erbeten an:
Fleurop Informationsbüro Medien,
c/o MPR DR. MUTH Communications,
Warburgstraße 36,
20354 Hamburg
Tel.: 040 / 42 92 40-0
Fax: 040 / 422 77 87
E-Mail: info@mprdrmuth.de

Original-Content von: Fleurop AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fleurop AG

Das könnte Sie auch interessieren: