Aktion Mensch

Am 5. Mai ist der Tag der Begegnung
680 Aktionen und Veranstaltungen bundesweit

Bonn (ots) - Als übergreifendes Motto für den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung hat die Aktion Mensch in diesem Jahr "Mach den 5. Mai zum Tag der Begegnung" ausgegeben. Bundesweit haben Verbände und Vereine der Behindertenhilfe und -selbsthilfe das Motto aufgegriffen und bieten zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen für interessierte Besucher an.

Auf Initiative der Aktion Mensch wird es unter anderem in zahlreichen Städten inklusive Stadtrundgänge geben. Hier nehmen Menschen mit Behinderung die Teilnehmer mit auf eine Tour zu ihren persönlichen Lieblingsorten. Dabei machen die Stadtführer auf Barrieren aufmerksam und ermöglichen den Teilnehmern, selbst kurze Strecken im Rollstuhl oder mit verbundenen Augen und einem Taststock zurücklegen. Den Besuchern eröffnet sich damit ein ganz neuer Blick auf ihre Stadt.

Die Erlebnisse des Tages schaffen auch im Internet und in den sozialen Netzwerken Begegnungen: Die Aktion Mensch lädt Stadtführer und Teilnehmer der Aktionen ein, Selfies von ihren Begegnungen zu machen. Diese Fotos können im Internet auf www.aktion-mensch.de/fotoaktion hochgeladen sowie mit dem Hashtag "#begegnet_in" auf Facebook gepostet oder getwittert werden. Unter allen Einsendern wird eine Städtereise für 2 Personen verlost.

Die Aktion Mensch beschäftigt sich das ganze Jahr über mit dem Thema Begegnung - der 5. Mai ist der erste von zahlreichen Anlässen, bei denen Menschen mit und ohne Behinderung sich persönlich begegnen können. "Wir freuen uns auf einen regen Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung", sagt Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch. "Und wir wünschen uns, dass aus den besonderen Begegnungen am 5. Mai ein alltägliches, selbstverständliches Miteinander wird - denn das ist für uns der Schlüssel zur Inklusion."

Weitere Informationen zum 5. Mai unter: www.aktion-mensch.de/5mai 
Weitere Informationen zum Thema Begegnung unter: 
www.aktion-mensch.de/begegnung 

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,5 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund 4,6 Millionen Loskäufer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Pressekontakt:

Sascha Decker
Pressesprecher Aktion Mensch
Telefon: 0228 / 2092-392
E-Mail: sascha.decker@aktion-mensch.de

Original-Content von: Aktion Mensch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Mensch

Das könnte Sie auch interessieren: