SoVD Sozialverband Deutschland

Betriebsrentenstärkungsgesetz schwächt gesetzliche Rente

Berlin (ots) - Zur abschließenden Bundestagsberatung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

"Das Betriebsrentenstärkungsgesetz schwächt die Ansprüche der Arbeitnehmenden aus der gesetzlichen Rente. Und das gibt wirklich keinen Anlass zur Freude. Denn die verlässlichste Alterssicherung ist die gesetzliche Rente. Sie zu stärken, sollte deshalb das oberste Ziel sein, anstatt die Rente weiter zu privatisieren und den Risiken des Kapitalmarktes auszusetzen. Dazu gehört insbesondere eine schrittweise Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent."

Pressekontakt:

Kontakt:
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax: 030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SoVD Sozialverband Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: