Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

14.01.2000 – 19:34

DAB BNP Paribas

ots Ad hoc-Service: Direkt Anlage Bank AG Viertes Quartal 1999 der DAB: Erwartungen deutlich übertroffen
Extrem positive Entwicklung hielt nach IPO an. Kunden- und Transaktionszahlen stark gestiegen

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

    München (ots Ad hoc-Service) -      

    Für die Direkt Anlage Bank AG (DAB), München, war das 4. Quartal 1999 das beste seit ihrem Bestehen. Die Anzahl der Kundendepots stieg bis zum 31. Dezember 1999 auf 130.000. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Zunahme um 65 Prozent. Gegenüber dem dritten Quartal 1999 stieg die Zahl der Kundendepots um 28 Prozent. Das verwaltete Kundenvolumen (Einlagen- und Depot- volumen) betrug am 31.12.1999 8,36 Mrd. EUR.. Im Vergleich zum Vorjahr ent- spricht das einer Steigerung von 121%. Insgesamt belief sich das Depotvolumen der Kunden am 31.12.99 auf 7.36 Mrd. EUR. Allein 2,9 Mrd. EUR des Depotvolumens wurde in Form von Fondsanteilen gehalten.

    Am stärksten wuchs im 4. Quartal die Zahl der Transaktionen: Deutschlands erster full-service Discount Broker wickelte im vierten Quartal knapp 840.000 Trans- aktionen ab, das sind 68% mehr als im 3. Quartal. Die im Durchschnitt hochge- rechnete Jahrestransaktionszahl pro Kunde erhöhte sich von 21 im dritten auf 29 im vierten Quartal. Im gesamten Jahr 1999 führte die DAB 2,24 Millionen Transaktionen aus. 1998 waren es 1,387 Millionen gewesen. Durchschnittlich 64,4% aller Transaktionen im Privatkundenbereich wurden online abgewickelt. Tendenz: Weiter steigend. In den ersten drei Quartalen 1999 lag der Durchschnittswert der Online-Transaktionen noch bei 57%.

    Matthias Kröner, Vorstand der DAB: "Nach unserem sehr erfolgreichen Börsengang hat unsere schwungvolle Entwicklung angehalten und unsere Erwartungen übertroffen."

    Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Original-Content von: DAB BNP Paribas, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DAB BNP Paribas
  • Druckversion
  • PDF-Version