PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vodafone GmbH mehr verpassen.

11.12.2020 – 16:00

Vodafone GmbH

Stadtverwaltung und Vodafone wollen hochmoderne Glasfaser-Infrastruktur in Leipzig bauen

Stadtverwaltung und Vodafone wollen hochmoderne  Glasfaser-Infrastruktur in Leipzig bauen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

  • Heute Vertragsunterzeichnung im Leipziger Rathaus
  • Gigabit-schnelle Internet-Anschlüsse für 1.900 Haushalte und Unternehmen geplant

Düsseldorf/Leipzig, 11. Dezember 2020 - Vodafone ist der neue Partner der Stadt Leipzig für den Aufbau einer leistungsfähigen Breitbanderschließung mit hochmoderner Glasfaser. Das gaben der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig, Oberbürgermeister Burkhard Jung und Rolf-Peter Scharfe von Vodafone Deutschland bei einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt. Den dafür notwendigen Zuwendungsvertrag zum geförderten Breitbandausbau haben alle Partner heute im Leipziger Rathaus unterschrieben. In den kommenden zwei Jahren wird Vodafone ein Glasfasernetz für rund 1.900 Haushalte und Unternehmen in mehreren Wohn-, Gewerbe- und Mischgebieten Leipzigs bauen und betreiben. Hierbei handelt es sich um das größte von insgesamt drei Losen, die die Stadt ausgeschrieben hat. Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung ist der Startschuss für diese umfangreiche Infrastrukturmaßnahme gefallen.

Staatsminister Martin Dulig: "Die Pandemie hat uns deutlich vor Augen geführt, wie wichtig ein leistungsfähiger Breitbandanschluss für Schulen, Unternehmen und private Haushalte ist. Ein schneller Internetanschluss gehört für mich zur Grundversorgung. Er sorgt dafür, dass niemand abgehängt wird und unsere Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Dafür investieren wir als Freistaat allein in Leipzig für dieses Vorhaben mehr als 9,1 Millionen Euro."

Oberbürgermeister Burkhard Jung: "Mit den unterzeichneten Verträgen können die Unternehmen mit der Umsetzung starten. Dadurch werden die als unterversorgt geltenden Gebiete in Leipzig erschlossen. Dank des Breitbandausbaus werden ca. 2.250 Haushalte und 157 Schulen mit Glasfaser angebunden und können von den Leistungen und den Möglichkeiten des schnellen Netzes profitieren."

Rolf-Peter Scharfe, Leiter Glasfaserkooperationen bei Vodafone Deutschland: "Wir freuen uns sehr darüber, die Stadt Leipzig mit unserer jahrelangen Erfahrung bei Bau, Vermarktung und Betrieb solcher Infrastrukturmaßnahmen überzeugt zu haben. Und wir danken Oberbürgermeister Burkhard Jung für das entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam wollen wir 1.900 Haushalte und Unternehmen vom digitalen Standstreifen auf die Überholspur bringen und in den kommenden zwei Jahren an die Glasfaserautobahn anschließen. Möglich macht das eine weitsichtige Politik, die heute schon die Weichen für die digitale Zukunft stellt."

Um die 1.900 Haushalte und Unternehmen mit gigabitschnellen Internet-Anschlüssen zu versorgen, muss Vodafone Glasfaser auf einer Trassenlänge von 134 Kilometern errichten. Angesichts der Fläche sowie der Einwohner- und Siedlungsstruktur handle es sich dabei um eine gewaltige Aufgabe mit hohen Investitionen von rund 23 Millionen Euro.

Alle Haushalte und Unternehmen, die im Ausbaugebiet liegen, werden in den kommenden Wochen von Vodafone über das weitere Vorgehen informiert. Dann beginnt der Aktionszeitraum der Vorvermarktung, in der die konkreten Tarif-Angebote bekanntgegeben und Glasfaser-Verträge abgeschlossen werden können. Begleitet wird diese Phase unter anderem durch persönliche Anschreiben und Informationsveranstaltungen für alle interessierten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen Leipzigs.

Gigabit für Millionen Haushalte in Deutschland

Vodafone hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2022 rund zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-schnellem Internet zu versorgen - und setzt dafür auf einen Technologie-Mix aus Kabel und Glasfaser. Mit einem Investitionsprogramm, das nicht nur das gesamte Kabelnetz im derzeitigen Verbreitungsgebiet des Düsseldorfer Kommunikationskonzerns aufrüstet, sondern auch mit Programmen wie GigaGewerbe und GigaGemeinde den Glasfaserausbau dort vorantreibt, wo er am Nötigsten ist: auf dem Land, für die Bürger und für die Wirtschaft.

Vodafone Deutschland | Wer wir sind

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde - ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 55 Millionen Mobilfunk-Karten, fast 11 Millionen Breitband-, 14 Millionen Fernseh-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitern einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 12 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz fast 24 Millionen Haushalte, davon über 22 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. Bis 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 98% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und wird 2020 damit rund 15 Millionen Menschen erreichen. 2021 wird Vodafone 5G für 30 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 27 Millionen Festnetz-Kunden, über 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 112 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Vodafone nutzt Grünstrom, elektrisiert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass 100% seiner Netztechnik wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT's bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

Medienkontakt
Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com