Verband der Beamten der Bundeswehr e.V.

VBB trauert um getötete Bundeswehr-Angehörige

    Bonn (ots) - Der Verband der Beamten der Bundeswehr e.V. (VBB) nimmt mit großer Bestürzung und tiefer Trauer zur Kenntnis, dass bei dem am 19. Mai 2007 in Kunduz/Afghanistan verübten Selbstmordattentat drei Beamte der Bundeswehrverwaltung getötet worden sind.

    Die Beamten waren zur Unterstützung der in Kunduz stationierten Truppenteile der Bundeswehr bei der dort eingerichteten Einsatzwehrverwaltungsstelle im Soldatenverhältnis tätig.

Pressekontakt:
Verband der Beamten der Bundeswehr e.V. (VBB)
Wolfram Kamm, Bundesvorsitzender
Telefon: 0228/389270
Telefax: 0228/639960
E-Mail: mail@vbb-bund.de
www.vbb-bund.de

Original-Content von: Verband der Beamten der Bundeswehr e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband der Beamten der Bundeswehr e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: