Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)

VÖB-Banken führen Basel II fristgerecht ein

    Berlin (ots) - Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat heute in Berlin bekräftigt, dass seine Mitgliedsbanken die neuen Baseler Eigenkapitalregeln (Basel II) fristgerecht ab dem 1. Januar 2007 anwenden werden. Der Verband reagiert damit auf die Nachricht, dass sich die Einführung von Basel II in den USA voraussichtlich um ein Jahr verschieben werde.

    VÖB-Sprecher Stephan Rabe geht davon aus, dass die deutschen Banken Basel II ungeachtet der Verzögerung in den USA fristgerecht einführen werden. Die deutschen Banken hätten sich und ihre Kunden unter großem zeitlichen, technischen, personellen und finanziellen Aufwand eingehend auf das neue Regelwerk vorbereitet. Zudem habe das Europäische Parlament erst vor wenigen Tagen die Umsetzung von Basel II in der Europäischen Union um einen wichtigen Schritt vorangebracht. "Vor diesem Hintergrund ist die neue Gefechtslage zu Basel II in den USA kein Grund, vom eigenen, langjährigen Zeitplan für die Einführung der neuen Eigenkapitalregeln abzuweichen", sagte Rabe.

Pressesprecher: Dr. Stephan Rabe

Internet: www.voeb.de

Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB Lennéstraße 11 10785 Berlin

Telefon: (0 30) 81 92 -1 60 Telefax: (0 30) 81 92 -1 69 Mobil: (01 70) 2 47 67 02 E-Mail: presse@voeb.de

Original-Content von: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB)

Das könnte Sie auch interessieren: