Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

07.08.2001 – 08:30

Studiosus Reisen

Studiosus: Griechenland auf dem Drahtesel

    München (ots)

Wer Griechenland nicht nur aus dem Busfenster
sehen mag, sondern sich die historischen und modernen Highlights des
Peloponnes selbst erstrampeln möchte, hat dazu auf einer
Fahrradstudienreise Gelegenheit, die Studiosus neu ins Programm
aufgenommen hat. Die einzelnen Radtouren führen auf ruhigen
Nebenstrecken durch die historischen Landschaften, in denen die
Kulturdenkmäler wie Mykene, Epidauros oder Olympia eingebettet
liegen. Der Studienreiseanbieter aus München hat bei der Routenwahl
längere Steigungen vermieden, so dass die Teilnehmer ohne große
Anstrengung von den Kultur- zu den Naturdenkmälern radeln können.
Zwischendurch lässt der Reiseleiter genügend Zeit für ein
erfrischendes Bad im Meer. Abends in den Tavernen beweisen die
Spezialitäten und der griechische Wein, dass die Reise auch
Kulinarisches zu bieten hat. Die nächste Fahrradstudienreise über den
Peloponnes startet am 1. September und kostet inklusive Flug 3.595
DM.
    
    Info in allen guten Reisebüros oder bei Studiosus, Telefon:
089/50060-700, Fax 089/50060-100 oder www.studiosus.de
    
    Über Studiosus Fahrradstudienreisen
    
    Die Fahrrad Studienreise ist eine der vielen Reiseformen, die
Studiosus in seinen zwölf unterschiedlichen Katalogen anbietet. Sie
stellt eine Kombination aus aktivem Erleben und
Besichtigungspro-gramm dar. Es geht nicht um sportliche
Höchstleistungen, sondern um das "menschliche Maß": Täglich etwa 20
bis 50 Kilometer Radeln läßt Zeit für Führungen und Pausen. Die Räder
werden nach neuestem Sicherheitsstandard speziell für Studiosus
gefertigt. Ein Bus begleitet die Gruppe und nimmt für die längeren
Entfernungen Radler und Räder auf, und natürlich auch jeden
Pedalmüden bei kürzeren Distanzen.
    
    Studiosus ist seit mehr als 45 Jahren auf dem Markt und
mittlerweile zum mit Abstand größten Veranstalter von Studienreisen
in Europa gewachsen. Wer mit Studiosus unter dem Motto "Einander
verstehen - Urlaub mit Studiosus" reist, erweitert sein Wissen, lernt
fremde Kulturen zu verstehen und Brücken über äußere und innere
Grenzen hinweg zu schlagen.
    
    Studiosus setzt mehr als 700 speziell ausgebildete
Reiseleiterinnen und Reiseleiter ein. Sie sind mit "ihrem" Land und
der dortigen Gesellschaft bestens vertraut und vermitteln durch
qualifizierte Erläuterungen ein umfassendes Bild. Die Auswahl, Aus-
und Weiterbildung der ReiseleiterInnen hat sich Studiosus nach dem
Qualitätsstandard ISO 9001 zertifizieren lassen.
    
    Info in allen guten Reisebüros oder bei Studiosus, Telefon:
089/50060-700, Fax 089/50060-100 oder www.studiosus.de.
    
    
ots Originaltext: Studiosus Reisen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen der Presse steht Ihnen Volker Kienast unter der
Telefonnummer 089/50060-506 oder der Email-Adresse
volker.kienast@studiosus.com gerne zur Verfügung.

Original-Content von: Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Studiosus Reisen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung