Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

31.03.2005 – 20:28

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Mercedes

    Stuttgart (ots)

Mercedes-Chef Eckhard Cordes sitzt in der Zwickmühle. Seit Oktober im Amt, setzt er alles daran, die am Image kratzenden Probleme in den Griff zu bekommen. Dass er die bereits belieferten Kunden nicht ausspart, ist konsequent. Denn hier tickt eine Zeitbombe. Werden sie – oft nach zahlreichen Ärgernissen – nicht wieder restlos zufrieden gestellt, könnten sie sich beim nächsten Autokauf für ein anderes Fabrikat entscheiden. Damit würde sich das Qualitätsproblem bei den älteren Autos zu einem Absatzproblem bei den Neuwagen wandeln – mit weit reichenden Konsequenzen.


ots-Originaltext: Stuttgarter Nachrichten

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=39937

Rückfragen bitte an:

Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 7120
Email: cvd@stn.zgs.de
Homepage: http://www.stuttgarter-nachrichten.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten