Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Fußball-WM in Russland

Stuttgart (ots) - So ein Fußballfest, versichern Soziologen, ist das letzte große Gemeinschaftserlebnis unserer Zeit. Ronaldo gucken, Messi feiern, Pogba bestaunen und den sympathischen Island-Zwergen die Daumen drücken. Im gemeinsamen Zittern um den Sieg oder im kollektiven Trauern nach der Niederlage feiert die Solidarität ihre kurzzeitige Renaissance. Wo sonst gebiert die in die Unübersichtlichkeit gestürmte globalisierte Welt so viel gesicherte Erkenntnis? Der Ball ist rund. Ein Spiel dauert 90 Minuten. Knapp vorbei ist auch daneben. Und nirgendwo anders sammelt sich so viel unverdächtiger Patriotismus: Wer Thomas Müller in seiner Absicht bestärkt, über rechts zu kommen, wählt vielleicht sogar die SPD.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: