Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zum Energielabel

Stuttgart (ots) - Damit das Energielabel mehr wert ist als das Papier, auf dem es steht, müssen die Testverfahren verbessert und auf den häufigsten Gebrauch optimiert werden. Natürlich ist das nicht einfach, weil ein Single die Waschmaschine anders nutzt als die Familie mit zwei Kleinkindern. Auch deshalb bedarf es ein paar ergänzender Sätze, die den getesteten Energieverbrauch verständlicher machen. Auf Dinge wie diese sollten die Gremien achten, die die Testverfahren für das neue EU-Label festschreiben. Vergangene Woche hat das EU-Parlament die Neuerung beschlossen. Diese Chance sollten die Gesetzgeber mit voller Konzentration nutzen, um die Prüfverfahren dem Alltag von heute anzugleichen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: