HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Einladung: Schulaktionstag der Berliner Proficlubs
Fototermin mit Bildungssenatorin Scheeres

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Montag, den 18.06.2018 um 10:45 Uhr laden wir Sie zu einem Fototermin der sechs großen Hauptstadt-Clubs gemeinsam mit der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie Sandra Scheeres sowie Kindern von sechs Berliner Grundschulen in die Max-Schmeling-Halle ein. Die Club-Maskottchen sind bei dem Fototermin ebenso anwesend wie der Sprecher der Proficlubs und Manager der BR Volleys Kaweh Niroomand, ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch sowie weitere ausgewählte Protagonisten der Hauptstadt-Clubs.

Der 1.FC Union Berlin, ALBA Berlin, BR Volleys, Eisbären Berlin, Füchse Berlin und Hertha BSC veranstalten am Montag im Rahmen des gemeinsamen Schulprogramms "Profivereine machen Schule" bereits zum 6. Mal den alljährlichen Schulaktionstag. Von 9 bis 14 Uhr können sich in der Max-Schmeling-Halle rund 150 Viertklässler aus sechs ausgewählten Partner-Grundschulen in gemischten Gruppen an den Sportarten Basketball, Fußball, Handball, Hockey und Volleyball versuchen. Die spielerischen Einheiten werden von qualifizierten Trainerinnen und Trainern der Clubs geleitet. Für die spaßigen Highlights sorgen die Club-Maskottchen, die die Schülerinnen und Schüler beim Ausprobieren der Sportarten unterstützen und für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen.

Was: Fototermin mit Senatorin Scheeres beim Schulaktionstag der Berliner Proficlubs

Wann: Montag, 18.06.2013 um 10:45 Uhr

Wo: Max-Schmeling-Halle, Nebenhallen A/B, Am Falkplatz 1, 10437 Berlin

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis spätestens Montag 9 Uhr unter justus.strauven@albaberlin.de für den Fototermin an.

Am 6. Schulaktionstag nehmen folgende Partner-Schulen teil:

- 1. FC Union: Bouché-Schule

- ALBA: Spartacus-Grundschule

- BR Volleys: Grundschule unter dem Regenbogen

- Eisbären: Grundschule Alt-Karow

- Füchse: Grundschule am Moselviertel

- Hertha BSC: Mary-Poppins-Grundschule

Über das Programm "Profivereine machen Schule":

Die Berliner Proficlubs engagieren sich seit 2012 gemeinsam für mehr Sport an den Berliner Schulen. Die sechs Clubs gehen im Rahmen des Programms in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft zur Unterstützung der Sportlehrerinnen und -lehrer regelmäßig mit ihren Trainerinnen und Trainern in den Sportunterricht. Mit insgesamt 29 Grundschulen wurden bisher feste Kooperationen eingegangen. Ziele der Kooperation sind u.a. ein qualitativ hochwertiger Sportunterricht, eine attraktive Gestaltung des Ganztagsbereichs durch Sport-AGs, die Einbindung der Schulen in den schulsportlichen Wettkampfbetrieb, außerschulische Betreuung in Wochenend- und Feriencamps sowie nachhaltige Anbindung an den organisierten Sport. Weitere Infos unter www.profivereine-machen-schule.de.



Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Das könnte Sie auch interessieren: