HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Yabo Sports wird erster regionaler Exklusiv-Partner von Hertha BSC in Asien

Berlin - Yabo Sports wird zur Bundesliga-Saison 2018/19 offizieller und exklusiver Wettpartner von Hertha BSC in Asien. Im Rahmen der Partnerschaft wird Yabo Sports auf den TV-relevanten Videobanden und auf dem sogenannten Blue Carpet, ein in der Bundesliga einzigartiges Werbetool, präsent sein. Darüber hinaus enthält das Paket Werberechte auf den Social Media-Kanälen des Vereins in Asien und Europa sowie diverse Logopräsenzen. Die mit einer Laufzeit von zwei Jahren vereinbarte Partnerschaft wurde von Lagardère Sports vermittelt.

Ingo Schiller, Geschäftsführer von Hertha BSC, sagt: "Wir freuen uns sehr über die zukünftige Partnerschaft mit dem Sportwetten-Anbieter Yabo Sports. Yabo Sports ist unser erster regionaler Exklusiv-Partner in Asien, einem strategisch sehr wichtigen Markt für Hertha BSC. Im Rahmen der hoffentlich langen und erfolgreichen Partnerschaft mit Yabo Sports werden wir die begonnene Internationalisierungsstrategie von Hertha BSC gemeinsam weiter vorantreiben."

Sunny Xu, Geschäftsführer von Yabo Sports, fügt hinzu: "Yabo Sports ist stolz darauf, exklusiver Wettpartner von Hertha BSC in Asien zu werden. Unser Ziel ist es den Markenwert und die regionale Bekanntheit zusammen mit dem Verein zu steigern. Wir schätzen die Unterstützung und Professionalität von Lagardère Sports bei der Vermittlung der Partnerschaft zwischen Yabo Sports und Hertha BSC. Zukünftig werden wir uns dafür einsetzen, den Nutzern in der Region qualitativ hochwertige Sportspiele und gemeinsam mit Hertha BSC spannende Geschichten über den Verein zur Verfügung zu stellen."

Thorben Jeß, Executive Director Team Hertha BSC bei Lagardère Sports, ergänzt: "Wir sind sehr erfreut darüber, dass es uns nun gelungen ist die erste regionale Partnerschaft für Hertha BSC in Asien zu vermitteln. Die konstant gute sportliche Entwicklung von Hertha BSC, einhergehend mit der Teilnahme an der UEFA Europa League 2017/18 und dem nun mehr sechsten Jahr in Folge in der 1. Fußball-Bundesliga, trägt natürlich dazu bei, dass Hertha BSC nicht nur als attraktive Kommunikationsplattform für regionale und nationale Partner, sondern auch für internationale Partner wahrgenommen wird."

Yabo Sports has become first ever regional exclusive partner of Hertha BSC in Asia

Berlin - Yabo sports will become official and exclusive betting partner of Hertha BSC in Asia for the upcoming season 2018/19. In course of this partnership Yabo Sports will be present on the TV-relevant LED-boards and on the so called Blue Carpet, a unique advertising tool in the German Bundesliga. Furthermore, common campaigns on the social media platforms of the club in Asia and Europe as well as various logo presences are part of the agreement. The partnership, which is agreed for two years, was arranged by Lagardère Sports.

Ingo Schiller, Chief Executive Officer at Hertha BSC, says: "In the name of Hertha BSC, I am really pleased about the future partnership of our club with the betting company Yabo Sports. Yabo Sports is our first regional exclusive partner in Asia, which is a strategically important market for us. Looking forward to a long and successful partnership with Yabo Sports, we will continue to drive Hertha BSC's internationalization strategy hand in hand forward."

Sunny Xu, Chief Executive Officer at Yabo Sports says: "Yabo Sports is proud to become Hertha BSC's exclusive betting partner in Asia, with the aim to enhance brand value and regional influence together with the club. We appreciate Lagardère Sports' facilitation and professionalism in bringing Yabo Sports and Hertha BSC together. Looking ahead, we will devote ourselves to provide users with more quality sports games in the region, as well as more exciting Hertha BSC content in partnership with the club."

Thorben Jeß, Executive Director Team Hertha BSC at Lagardère Sports, adds: "We are delighted to be able to fix the first regional partnership of Hertha BSC in Asia. The constant sporting development of the club with the participation in the UEFA Europa League 2017/18 and the fifth year in a row as part of the first Bundesliga contributes that the club is perceived as attractive communication platform not only for national and regional, but also for international partners."

Pressekontakt:

Marcus Jung

Leiter Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Marcus.Jung@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 202

Jessica Bork

Leiterin Media Relations/stellv. Leiterin Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Jessica.Bork@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 203



Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Das könnte Sie auch interessieren: