Christoffel Blindenmission e.V.

CBM-Star Wanyoike für Laureus Award nominiert

    Barcelona/Roth/Bensheim (ots) - Der blinde Marathonläufer und Ausnahme-Athlet Henry Wanyoike aus Kenia, der am 2. Juli als Teilnehmer der Favoritenstaffel beim weltgrößten Langdistanz-Triathlon, dem Quelle Challenge im fränkischen Roth, startet, ist für den 7. Laureus World Sports Award nominiert worden. Damit zählt Wanyoike schon jetzt zu den sechs besten behinderten Sportlern der Welt 2006.

    Der Preis wird am 22. Mai in Barcelona in sieben Kategorien vergeben. Nominiert wurden unter anderem auch Fußballstar Ronaldinho, Formel Eins-Pilot Fernando Alonso, Radrennfahrer Lance Armstrong und Skirennläuferin Janica Kostelic. Henry Wanyoike erhielt die Nominierung als einer von sechs Sportlern in der Kategorie "Welt-Sportler des Jahres mit Behinderung".

    Beim 5. Quelle Challenge Roth tritt Wanyoike als Botschafter der Christoffel-Blindenmission an, die sich weltweit für blinde und sehbehinderte Menschen einsetzt. Deren deutsche Mitarbeiterin Petra Verweyen hatte dem Kenianer nach seiner Erblindung 1995 geholfen, sein Schicksal in den Griff zu bekommen.

    Seither eilt der Marathonläufer von Erfolg zu Erfolg: Nach der Goldmedaille in Sydney lief er 2003 seinen ersten Weltrekord beim Marathon für Blinde und brach in den Folgejahren mehrfach seinen eigenen Weltrekord, zuletzt im April 2005 in Hamburg mit einer Sensationszeit von 2:31:31 Stunden.  

    In Fachkreisen dürfte Wanyoikes Staffelstart am 2. Juli in Roth großes Aufsehen erregen, denn die Firmenstaffel von Arndt Sicherheitsdienste, in der er den Läuferpart übernimmt, gilt als heißer Favorit auf den Sieg: eine Gesamtzeit unter der magischen Acht-Stunden-Grenze wird für möglich gehalten.

    Zusammen mit seinem kenianischen Begleitläufer könnte Wanyoike trotz schwierigen Terrains eine Marathonzeit von 2:35 Stunden schaffen. Auch Schwimmer Andreas Kraus ist für jede Überraschung gut - der Lokalmatador kam im Vorjahr als Erster aus dem Wasser. Und auch Profi-Radfahrer René Obst, erfolgreicher Zeitfahrer aus Dresden, bringt alles mit, um der Arndt-Staffel zum Erfolg zu verhelfen. Mehr Infos unter www.cbm.de

Pressekontakt:

Wolfgang Jochum, 06251 131-149, wolfgang.jochum@cbm-i.org

Original-Content von: Christoffel Blindenmission e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Christoffel Blindenmission e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: