PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von die Bayerische mehr verpassen.

19.04.2021 – 13:50

die Bayerische

Bayerns Beste Arbeitgeber 2021: Die Bayerische zweifach von Great Place to Work ausgezeichnet

München (ots)

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bestätigt ihren Ruf als einer der attraktivsten Arbeitgeber der Versicherungsbranche und der Region. Der weltweit führende Anbieter von Mitarbeiterbefragungen Great Place to Work zeichnet die Gruppe gleich zweifach aus: Die Bayerische erhält für ihre hervorragende Arbeitgeberattraktivität das Zertifikat "Great Place to Work" und zählt zu den Gewinnern des Wettbewerbs "Bayerns beste Arbeitgeber".

"Unsere besondere Unternehmenskultur ist das Fundament unseres großartigen Wachstums in den letzten Jahren", sagt Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische. "Dass unsere Mitarbeitenden uns in der anonymen Befragung so gut bewertet haben, stimmt uns äußerst optimistisch: Dank unserer vertrauensvollen Zusammenarbeit werden wir als starkes Team auch künftig große Erfolge feiern."

Für die Zertifizierung "Great Place to Work" führt das unabhängige Institut eine repräsentative und anonyme Mitarbeiterbefragung durch. Im Fokus steht die Frage, ob der Arbeitgeber eine motivierende und leistungsstarke Kultur bietet, in der sich Mitarbeitende ernst genommen und wertgeschätzt fühlen.

Zertifizierte Arbeitgeber haben zusätzlich die Chance an regionalen Arbeitgeber-Wettbewerben teilzunehmen. Als einer der Gewinner des Arbeitgeberwettbewerbs "Bayerns beste Arbeitgeber" zählt die Bayerische zu den Unternehmen mit der attraktivsten Unternehmenskultur des Bundeslandes.

Mit vielfältigen Benefit-, Weiterbildungs- und Teilhabe-Angeboten arbeitet die Versicherungsgruppe beständig daran, ihren Mitarbeitenden eine ausgezeichnete Arbeitsplatzkultur zu bieten. Zum Beispiel können Mitarbeitende in punkto Weiterbildung zusätzlich zu ihren 30 Urlaubstagen jährlich fünf Innovations-Tage nehmen. Eine Erfolgsbeteiligung gibt es ebenso wie diverse Gesundheits- und Sport-Angebote. Besonders wertvoll in der Corona-Krise: Dank einer Kooperation mit dem pme Familienservice erhalten Mitarbeitende kostenlosen Zugang zu Kinderbetreuungs-, Pflege-, Notfall- und Beratungsangeboten für die ganze Familie.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), BL die Bayerische Lebensversicherung AG und der Kompositgesellschaft BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen über 620 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 4,9 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 12.000 persönliche Berater stehen den rund 1 Millionen Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Konzernmutter in einem aktuellen Bonitätsrating die Qualitätsnote A- ("sehr gut") verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft. Der BA die Bayerische Allgemeine AG wurde ebenfalls im Rahmen eines Bonitätsratings ein A- verliehen. Die BL die Bayerische Lebensversicherung AG hat im Rahmen eines umfassenden Unternehmensratings ein A+ erhalten.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Moritz Rebhan, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8285,
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell