Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von die Bayerische

07.08.2019 – 09:20

die Bayerische

Versicherungsgruppe die Bayerische setzt auf neuartige Beratungssoftware von dWerk

München (ots)

Die Versicherungsgruppe die Bayerische startet eine Kooperation mit dem Software-Dienstleister dWerk und stellt damit erneut ihre Innovationskraft unter Beweis. Mit der Software-Lösung von dWerk können gerade Vermittler mit kleineren Betrieben neue Zielgruppen in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) erschließen.

Die Software ist einzigartig und versetzt Vermittler in die Lage, mit Hilfe von interaktiven Videos zur bAV auch größere Unternehmen mit vielen Mitarbeitern innerhalb kürzester Zeit beraten zu können. Der Clou: Die Beratung übernimmt komplett die Software. Ein Moderator im Video führt nicht nur durch das Thema bAV, sondern stellt dem Kunden direkt Fragen. Die entsprechenden Antworten kann der Nutzer dann im Video-Player anklicken. Auf diesem Weg hat der Kunde die Möglichkeit, sich ein persönliches Angebot berechnen zu lassen sowie unmittelbar digital abzuschließen.

"Mit der Kooperation mit dWerk gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung unserer Vision, uns vollumfänglich auf den Kunden auszurichten", sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. Maximilian Buddecke, Leiter Partner- und Kooperationsvertrieb ergänzt:"Dabei möchten wir aber keinesfalls unsere Vermittler überflüssig machen. Im Gegenteil: Es ist unser Ziel, ihre Arbeit in der bAV-Beratung zu vereinfachen."

Die ersten Projekte mit der Software-Lösung von dWerk zeigten bereits großen Erfolg. "Wir konnten eine Wandlungsquote von durchschnittllich 35 Prozent feststellen - das bedeutet, dass sich von 100 Mitarbeitern 70 den Videofilm anschauen", sagt Torsten Burkart, Geschäftsführer von dWerk. "Und etwa die Hälfte davon schließt eine bAV ab. Zum Vergleich: Die bisherigen Wandlungsquoten liegen oftmals bei unter 15 Prozent."

Das Angebot, bei der die Arbeitnehmer-Beratung komplett von einer Software übernommen werden kann, ist auf dem Markt neu. Dabei werden die Vorschriften der BaFin, des VVG, der Datenschutzbehörden und anderer Instanzen ausnahmslos erfüllt.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen mehr als 500 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von rund 4,5 Milliarden Euro verwaltet und mehr als 700.000 Kunden betreut. Die Bayerische sieht sich als Spezialist für Vorsorge und Prävention und will dazu beitragen, vielleicht sogar das Versichern überflüssig zu machen.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: die Bayerische