die Bayerische

Alternative zu Sparbuch und Festgeld: "Top-Anlage" der Bayerischen bietet bis zu 2,2 Prozent Rendite auf 5 Jahre

München (ots) - Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet eine neue Geldanlage-Alternative zu den niedrigen Zinsen bei Sparbuch, Geldmarktfonds oder Festgeld: Die "Top-Anlage" der Bayerischen hat eine Laufzeit von mindestens fünf Jahren und bietet eine Rendite bis zu 2,2 Prozent pro Jahr - bei längeren Laufzeiten ist die Verzinsung sogar noch höher.

Kern dieser Anlage ist die "Privatrente Flexibel" der Bayerischen gegen Einmalbeitrag. Die Mindestanlage beträgt 30000 Euro. Die Top-Anlage der Bayerischen bietet hohe Rendite bei gleichzeitig hoher Sicherheit. So sicher, wie es eben nur eine Versicherung garantiert. Ein fairer Hinweis: Die Rendite gilt unter der Voraussetzung, dass die Überschussbeteiligung über die Laufzeit hinweg konstant bleibt. Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktentwicklungen ist dies zwar eher unwahrscheinlich. Dennoch ist davon auszugehen, dass Kunden dieses Produktes eine deutlich höhere Rendite erzielen werden, als mit aktuell vergleichbaren Anlagen. Die Bayerische empfiehlt hierzu ein persönliches Beratungsgespräch mit einem Partner des Unternehmens oder einem Versicherungsmakler. Überdies profitieren die Kunden bei der Bayerischen von den verbraucherorientierten Anlagevorschriften nach dem Versicherungsaufsichtsgesetz und von der starken Substanzkraft der Versicherungsgruppe.

"Die Top-Anlage bietet den Kunden weit mehr Rendite als viele Banken mit ihren Tagesgeldkonten und Sparbüchern", sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. "Es ist überdies eine rentable Möglichkeit zur Geldanlage für fällig werdende Beträge aus Lebensversicherungen, Sparverträgen und anderen Kapitalanlagen. Der Kunde hat nach fünf Jahren die Wahl, das angelegte Kapital auszahlen zu lassen oder in eine lebenslange Rente umzuwandeln."

Vertriebspartner und Kunden können die Details des Angebots unter dem Link www.diebayerische.de/topanlage-statt-sparbuch abrufen. Auf der Webseite findet sich auch für eine erste Orientierung ein einfach zu bedienender Vergleichsrechner, bei dem Anwender mit wenigen Klicks Alternativen bei Anlagesumme, Alter oder Vertragslaufzeit im Vergleich zum Sparbuch kalkulieren können und die möglichen Auszahlungsbeträge und Renditen auf einen Blick sehen. Dieser ersetzt jedoch nicht die Erstellung eines verbindlichen Angebotes mit allen für den Kunden relevanten Informationen.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von rund 4 Milliarden Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Julia Rieger, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8257, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: die Bayerische

Das könnte Sie auch interessieren: