McDonald's Kinderhilfe Stiftung

Zahlen, die Nähe schenken
McDonald's Kinderhilfe Stiftung veröffentlicht Jahresbilanz 2015

München (ots) - In der Jahresbilanz 2015 blickt die McDonald's Kinderhilfe Stiftung auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Ein neues Ronald McDonald Haus und eine Oase wurden eröffnet sowie das Angebot des Kindergesundheitsmobils erweitert.

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung nahm im Jahr 2015 insgesamt 14,9 Millionen Euro ein. Diese setzen sich aus Spenden, dem wirtschaftlichen Zweck- und Geschäftsbetrieb sowie Erträgen aus kurz- und mittelfristigen Geldanlagen zusammen. 8,5 Millionen Euro der Gesamtsumme stammen von McDonald's Deutschland, seinen Franchise-Nehmern, den Lieferanten und Gästen. Davon sind allein durch die Spendenhäuschen in den knapp 1.500 McDonald's Restaurants über 3 Millionen Euro zusammengekommen. Geldspenden von Privatpersonen und weiterer Unternehmen, sowie Sachspenden, Nachlässe und Bußgelder erbrachten 4,2 Millionen Euro.

Die Gesamtausgaben beliefen sich 2015 auf insgesamt 12,0 Millionen Euro, wobei 7,0 Millionen Euro für Betrieb und Instandhaltung der bestehenden Häuser und Oasen aufgewendet wurden. In drei neue Bauprojekte investierte die Stiftung 1,2 Millionen Euro. Davon entfielen 1,0 Millionen Euro auf die Fertigstellung des Ronald McDonald Hauses und Oase Passau, das im Juni 2015 eröffnet werden konnte. 120.000 Euro Investitionskosten fielen für das Ronald McDonald Haus mit Oase in Hamburg-Altona an und 81.000 Euro für das Ronald McDonald Haus Sankt Augustin. In das Kindergesundheitsmobil und weitere ausgewählte Förderprojekte investierte die Kinderhilfe Stiftung 249.000 Euro.

>Wir freuen uns sehr, dass wir auch 2015 an das erfolgreiche Vorjahr anknüpfen konnten und so auch im vergangenen Jahr ganz konkret und direkt Hilfe leisten konnten, wo sie sinnvoll und dringend notwendig war<, sagen Adrian Köstler und Dr. Micha Wirtz, die Vorstände der McDonald's Kinderhilfe Stiftung. >Unser großer Dank gilt allen Unterstützern, die der Stiftung dabei geholfen haben, Familien die Nähe zu ihren Kindern zu schenken.< Die McDonald's Kinderhilfe setzt sich seit nunmehr 29 Jahren für schwer kranke Kinder und deren Familien ein und konnte 2015 in den Ronald McDonald Häusern und Oasen über 13.500 Familien in einer schwierigen Situation auffangen. Dazu trugen 123 haupt- und 830 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Stifter McDonald's sowie mehr als 1.800 weitere Unternehmen, rund 7.500 Privatpersonen und 32 prominente Schirmherren bei.

Weitere Infos und Infografiken unter: www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wer-wir-sind/finanzierung

Jahresbericht online lesen unter: http://ots.de/WXQcS

Über die McDonald's Kinderhilfe Stiftung

Die McDonald's Kinderhilfe setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen von Kindern in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 22 Ronald McDonald Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. In 5 Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Darüber hinaus fördert die McDonald's Kinderhilfe Stiftung Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen. www.mcdonalds-kinderhilfe.org

Pressekontakt:

Kontakt für weitere Fragen und Informationen:
McDonald's Kinderhilfe Stiftung
Jana Ramm, Direktor Kommunikation
Max-Lebsche-Platz 15, 81377 München
Telefon 089 740066-50
Jana.Ramm@mdk.org

Original-Content von: McDonald's Kinderhilfe Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: McDonald's Kinderhilfe Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren: