Sky Deutschland

"Was sind das denn für Gäste?!" Buschis verzweifelt am Donnerstag in seiner Show "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" auf Sky 1

Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette Aufzeichnung 6 vom 11.07.2017 Foto: © SKY Deutschland GmbH/Willi Weber Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland/Willi Weber"

Unterföhring (ots) -

   - Kuriose Sendung mit BVB-Stadionsprecher und Vereinsikone Norbert
     Dickel, Wintersportlerin Evi Sachenbacher-Stehle, TV-Star Thomas
     Hayo, Comedian Lutz van der Horst sowie Panagiota Petridou und 
     Matze Knop
   - Themen der Sendung: Sportlerdenkmäler, emotionale 
     Sportkommentatoren, skurrile Phobien von Sportlern, Grimassen 
     und die Lieblingskinderlieder von Kultfigur Thorsten Legat
   - Am 14. September um 20.15 Uhr nur auf Sky 1 sowie Sky On Demand,
     Sky Go und Sky Ticket 

12. September 2017 - Auch wenn dieses Mal Kai Ebel im auffälligen Glitzershirt nicht unter den Kandidaten bei "Eine Liga für sich" ist, weniger lustig und skurril ist die vierte Folge von "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette" deswegen nicht. Spontanes Highlight der Show ist der unerwartete Auftritt eines Studiogastes. Dieser hatte zuvor lauthals auf eine Frage an BVB-Ikone Norbert Nickel geantwortet und klaute dadurch nicht nur Team Nickel einen Punkt, sondern verärgerte damit auch Moderator Buschi. Was genau im Studio passiert, sehen Sky Zuschauer am Donnerstag, 14. September, um 20.15 Uhr auf Sky 1 und in der Wiederholung am Freitag, 15. September um 21 Uhr auf Sky Bundesliga 1 HD sowie auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket.

Die vierte Folge thematisiert außerdem Denkmäler bekannter Sportler. Als Buschi die Statue des Bodybuilders Arnold Schwarzenegger präsentiert, bemerkt Matze Knop zum großen Vergnügen des Publikums, dass dies die erste Statue mit "Bronze-Anabolika Legierung" sei. Weiter geht es mit den emotionalsten Sportkommentatoren. Als die beiden Teams sich bei diesem Spiel in haarspalterische Diskussionen verfangen ruft Buschi voller Verzweiflung: "Was sind denn das für Gäste?!" Doch nach dem nicht ganz ernst gemeinten Ausraster geht es deutlich gesitteter zu. Ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten gibt es auch: Der beliebte Haudegen Thorsten Legat, Gast der ersten Staffel "Eine Liga für sich", sorgt mit einem Videobesuch für ausgelassenen Beifall. Im spannenden Finale dürfen sich die beiden Teams dann im Pustegolf gegeneinander behaupten. Wer am Schluss den großen "Eine Liga für sich"-Pokal in den Händen halten darf, sehen die Zuschauer am Donnerstag um 20.15 Uhr nur auf Sky 1.

Mehr zu "Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette":

Moderator Frank Buschmann lässt in jeder wöchentlichen Ausgabe zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten gegeneinander antreten. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen. Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Die 50-minütige Show verbindet wie kein anderes Format im deutschen Fernsehen Sport, Comedy und Entertainment und das nicht nur für sportinteressierte Zuschauer. Das britische Original "A League of Their Own" mit Moderator James Corden, bekannt aus der "Late Show" und "Carpool Karaoke", läuft in Großbritannien seit 2010 überaus erfolgreich ebenfalls auf Sky 1. Die deutsche Version wird von RedSeven Entertainment produziert.

Über Sky 1:

Mit Sky 1 präsentiert Sky exklusiv in Deutschland und Österreich einen neuen Entertainmentsender. Sky 1 zeigt eine ebenso unterhaltende wie hochwertige Mischung aus exklusiven Showformaten und Serien. Das Programm besteht sowohl aus eigenproduzierten Shows und Serien als auch aus großartigen internationalen Serienproduktionen. Über Kabel, Satellit und IPTV steht Sky 1 in SD als Teil des Sky Starter Pakets allen Sky Kunden zur Verfügung, in HD ist der Sender im Sky Entertainment Paket erhältlich. Die Sendungen sind zudem über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket zeitlich und räumlich flexibel abrufbar.

Über Sky Deutschland:

Mit 5 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von über 2 Milliarden Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. Über 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: Juli 2017).

Pressekontakt:

Stephanie Schlayer
External Communications
Tel. +49 89 9958 6867
Stephanie.Schlayer@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel. +49 89 9958 6847
margit.schulzke@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: