Sky Deutschland

Tennis Masters Series-Turnier von Paris-Bercy live auf PREMIERE WORLD / Haas: "Vor der Hallensaison habe ich das Thema Sydney nie im Kopf gehabt!"

    München (ots) - Im Pariser Palais Omnisports spielt die Elite des Herrentennis um den neunten und damit letzten Titel der Masters Series 2001. Das Turnier im Stadtteil Bercy bekommt zusätzliche Bedeutung, fällt doch in der französischen Hauptstadt die Entscheidung, welcher Spieler das letzte freie Ticket für den Tennis Masters Cup (vom 12. bis 18. November komplett live auf PREMIERE WORLD) bekommt. Tommy Haas, Sebastien Grosjean und Marat Safin können in Paris noch Punkte sammeln, um sich zu qualifizieren. In Sydney dabei sind die vier Grand Slam-Sieger Gustavo Kuerten, Lleyton Hewitt, Andre Agassi und Goran Ivanisevic, ebenso Patrick Rafter, Juan Carlos Ferrero und Jewgeny Kafelnikow. PREMIERE WORLD überträgt live vom 2. bis 4. November die Viertel- und Halbfinals sowie das Endspiel des Masters Series-Turniers aus Paris-Bercy.          Tommy Haas stellte im PREMIERE WORLD-Interview klar: "Ich muss mich auf meine Matches in Paris konzentrieren. Wenn ich hier weit komme, habe ich gute Chancen auf Sydney. Wenn nicht, habe ich es nicht verdient. Vor der Hallensaison habe ich das Thema Tennis Masters Cup nie im Kopf gehabt!" Die Chancen von Haas, das letzte Ticket für das Turnier der acht besten Tennisprofis bekommen, sind gestiegen, da sein Konkurrent Tim Henman in Paris bereits ausgeschieden ist. Der Brite (419) war zu Wochenbeginn im Champions Race noch vor dem in Florida lebenden Deutschen (412) platziert.          Auch Sebastien Grosjean (378 Punkte) und Marat Safin (369) können noch an Henman und Haas vorbeiziehen, denn dem Gewinner eines Masters Series-Turniers werden 100 Punkte gut geschrieben. Die Teilnahme am Finale bringt dem Tennisprofi 70 Zähler auf sein Punktekonto. Die Halbfinalteilnahme ist 45, das Viertelfinale 25 Punkte wert. An der Spitze des Champions Race kann in Paris ebenfalls eine Vorentscheidung fallen. Der Brasilianer Gustavo Kuerten führte zu Wochenbeginn (756 Punkte), gefolgt vom Australier Lleyton Hewitt (722 Punkte). Der US Open-Sieger ist aber bereits ausgeschieden und muss tatenlos zusehen, wie Kuerten seinen Vorsprung  vor dem Tennis Masters Cup ausbaut.          Haas trifft im Achtelfinale auf Xavier Malisse. Der Gewinner trifft in der Runde der letzten Acht auf den Sieger der Partie Johansson - Lapentti. Um den Einzug ins Viertelfinale spielen Grosjean und Christophe Rochus sowie Arazi und Ferrero, Safin und Vinciguerra sowie Kuerten und Schalken, außerdem Kafelnikow und Costa sowie Novak und Bouttier.          Das Tennis Masters Series-Turnier von Paris Bercy live auf PREMIERE WORLD:

    Freitag, 02.11.2001  14.00  -  22.00 Uhr    live
                  Viertelfinals
    Samstag, 03.11.2001  15.00  -  18.30 Uhr    live
                  Halbfinals
    Sonntag, 04.11.2001  15.00  --  19.00 Uhr  live
                  Finale
    
    Das Turnier begleiten Gerd Szepanski als Kommentator und Patrik
Kühnen als Experte. Es moderiert Matthias Stach.
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen: Arne Reinbold PREMIERE WORLD Sport-PR Tel.: 089/9958-6366
Fax: 089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: