Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Sky Deutschland mehr verpassen.

03.10.2013 – 10:00

Sky Deutschland

Sky Experte Marc Surer rät Vettel zum Wechsel: "Dann würden auch die Pfiffe verstummen"
Das Rennwochenende in Südkorea von Freitag bis Sonntag live auf Sky

Unterföhring (ots)

Nach zuletzt drei Siegen in Serie und einem Vorsprung von 60 Punkten auf Verfolger Fernando Alonso scheint Sebastian Vettels vierter WM-Titel in Serie nur noch Formsache. In Südkorea, wo er in den vergangenen beiden Jahren siegreich war, könnte er einen weiteren Schritt Richtung Titelverteidigung machen.

Gegenüber sky.de schätzt Sky Experte Marc Surer die Chancen der Konkurrenz auch in Yeongam als gering ein: "Eigentlich können nur die Reifen Vettel stoppen. Red Bull fährt in Südkorea mit noch weicheren Reifen als letztes Jahr, als es am Ende durchaus kritisch wurde. Bei dem sehr glatten Asphalt könnte es nämlich zum gefährlichen 'graining' kommen. Sollte das wieder passieren, hat die Vergangenheit gezeigt, dass andere Teams wie Ferrari oder Lotus damit besser umgehen können."

Dem designierten Vierfachweltmeister rät der Schweizer mittelfristig zu einem Teamwechsel: "Er hat die Schnelligkeit, die Konstanz und ist auf den Punkt immer voll da. Das unterscheidet ihn meiner Meinung nach von einem Alonso, der manchmal im Training schwächelt oder Hamilton, der zu unkonstant fährt. Für ihn wäre in Zukunft ein Wechsel gut - dann wäre das Image, dass er nur in einem Red Bull gewinnen kann, endlich weg und auch die Pfiffe würden verstummen."

Den neuen Grundlagenvertrag zwischen FIA und Formel 1 sieht er positiv: "Die FIA ist so etwas wie die Polizei der Formel 1 und ich erhoffe mir davon, dass sie etwas in Richtung 'Budget-Deckelung' unternimmt. Die FIA muss in Zukunft mehr einschreiten und die kleinen Teams retten. Bisher haben die Teams soviel Geld ausgegeben, wie sie wollen und die FIA hat sich nicht bereit erklärt, diese Obergrenze zu kontrollieren."

Das ganze Interview mit Marc Surer ist unter sky.de/formel1 abrufbar.

Das Rennwochenende in Yeongam live in HD

Sky berichtet ab Freitagvormittag 2.55 Uhr live vom Grand-Prix-Wochenende in Yeon-gam. Am Rennsonntag überträgt Sky ab 6.45 Uhr live. Ursula Hoffmann begrüßt die Zuschauer aus dem Studio von Sky Sport News HD. In Südkorea vor Ort sind Sky Re-porterin Tanja Bauer in der Boxengasse sowie Sky Experte Marc Surer und Sascha Roos am Kommentatorenplatz.

Der Grand Prix von Südkorea live auf Sky

Freitag:

2.55 Uhr: 1. Freies Training, auf Sky Sport HD 1 6.55 Uhr: 2. Freies Training, auf Sky Sport HD 1

Samstag:

3.55 Uhr: 3. Freies Training, auf Sky Sport HD 1 6.50 Uhr: Qualifying, auf Sky Sport HD 1

Sonntag:

6.45 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews, auf Sky Sport HD 1

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist mit rund 3,5 Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen in Deutschland und Österreich. Sky bietet Live-Sport, aktuelle Filme, preisgekrönte Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. Sky Abonnenten können bis zu 71 Sender in einzigartiger HD-Qualität inklusive eines 3D-Senders sehen. Dank der Innovationen Sky Go und Sky Anytime ist das Programm auch unterwegs sowie auf Abruf zu empfangen.

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert
Manager Consumer Communications /Sports
Tel. 089 / 9958 - 6883
thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland
Weitere Meldungen: Sky Deutschland