Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Vierschanzentournee: Das Finale live im ZDF

Mainz (ots) - Das Abschlussspringen der Vierschanzentournee 2018/2019 in Bischofshofen/Österreich ist der ...

22.05.2001 – 10:06

Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Champions League
Champions League-Finale FC Bayern - CF Valencia live auf PREMIERE WORLD Beckenbauer, Völler, Matthäus, Schuster, Hitzfeld, Cúper und Rummenigge zu Gast

    München (ots)

Endspiel der UEFA Champions League: Der deutsche
Meister FC Bayern München trifft am Mittwoch, 23. Mai, auf den
Vorjahresfinalisten CF Valencia. PREMIERE WORLD beginnt mit der
Live-Übertragung aus dem Giuseppe Meazza-Stadion um 19.45 Uhr.
Kommentator der Partie ist Marcel Reif.
    
    Die PREMIERE WORLD ALLSTARS Lothar Matthäus und Bernd Schuster
begleiten mit Moderator Sebastian Hellmann den Champions
League-Abend. Als weitere Gäste im gläsernen Studio mit Blick auf das
Spielfeld werden Ottmar Hitzfeld, Uli Hoeneß, Héctor Cúper,
Karl-Heinz Rummenigge sowie die PREMIERE WORLD ALLSTARS Franz
Beckenbauer und Rudi Völler erwartet. Als zusätzliche Moderatoren
sind im Giuseppe Meazza-Stadion Jörg Wontorra und Dieter Nickles im
Einsatz.
    
    Das Duell zwischen dem FC Bayern und dem CF Valencia wird einen
bitter enttäuschten Verlierer hervorbringen. Denn entweder verlieren
die Münchener ihr zweites Finale in drei Jahren, oder Valencia
wiederholt die Endspielniederlage aus dem letzten Jahr. Auch besitzen
Bayern München und der CF Valencia eine ähnliche Spielanlage. Das
Champions League-Finale 2001 bestreiten die beiden Mannschaften mit
den besten Defensivabteilun-gen. Der FC Bayern erhielt im
Durchschnitt 0,7 Gegentore pro Partie in Europas Königs-klasse,
Valencias Torhüter Cañizares musste sogar nur jede zweite Begegnung
hinter sich greifen.
    
    "Bei einer Begegnung solch disziplinierter Mannschaften ist es
ganz wichtig, in Führung zu gehen. Denn dann muss der Zurückliegende
mehr riskieren und hinterläßt Lücken in der Abwehr", weist Jupp
Heynckes im PREMIERE WORLD-Interview auf die große Bedeutung hin, die
den Stürmern zukommt. "Valencia ist der Außenseiter", sieht PREMIERE
WORLD ALLSTAR Lothar Matthäus den FC Bayern im Vorteil. "Es ist die
Überraschung der Champions League, dass Valencia zweimal
hintereinander das Endspiel erreicht. Ich tippe auf einen knappen
Sieg für den FC Bayern", glaubt der deutsche Rekordnationalspieler,
dass sein ehemaliger Klub nach drei verlorenen Endspielen in Europas
höchstem Vereinswettbewerb (1982, 1987 und 1999) wieder auf die
Siegerstraße gelangt.
    
    Vor dem Beginn der Live-Übertragung um 19.45 Uhr können die
Fußballfans die letzten fünf Champions League-Partien des FC Bayern
noch einmal sehen, angefangen mit dem Zwischenrunden-Match gegen
Arsenal (11.30 Uhr). Es folgen die Viertelfinalpartien gegen ManU
(12.45 und 14.30 Uhr) und die Halbfinals gegen Real Madrid (16.15 und
18.00 Uhr).
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sky Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Sky Deutschland