Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Champions League
FC Bayern München - Real Madrid live auf PREMIERE WORLD
Beckenbauer, Schumacher, Hitzfeld, Hoeneß und Heynckes zu Gast

      München (ots) - Entscheidung um den Einzug ins
Finale der UEFA Champions League: Am Mittwoch, 9. Mai, wird in der
Partie zwischen Bayern München und Real Madrid der zweite Finalist
ermittelt. PREMIERE WORLD überträgt das Aufeinandertreffen des
Deutschen Meisters und des Champions League-Titelverteidigers live ab
20.15 Uhr. Kommentator im Münchner Olympiastadion ist Fritz von Thurn
und Taxis.

    Den Champions League-Abend begleiten PREMIERE WORLD ALLSTAR Toni
Schumacher und Moderator Sebastian Hellmann aus dem KICK-Studio. In
der Sendung werden PREMIERE WORLD ALLSTAR Franz Beckenbauer,
Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld, der Manager des Deutschen Meisters,
Uli Hoeneß, und Jupp Heynckes, ehemaliger Coach von Bayern und
Madrid, erwartet.
    
    "Die Bayern sind in der Favoritenrolle. Eigentlich stehen sie
schon mit einem Bein im Endspiel - da wird der Druck noch größer und
damit die Angst vor dem Versagen", hebt PREMIERE WORLD ALLSTAR Lothar
Matthäus hervor. Der Rekordnationalspieler, der gegen Real Madrid
sein letztes Spiel für den FC Bayern absolvierte, sieht die Spanier
auswärts nicht sehr stark und verweist auf die Spiele des letzen
Jahres im Olympiastadion: "Sie haben 1:4 und mit Glück nur 1:2 bei
Bayern verloren."
    
    Real Madrid konnte in dieser Woche schlagartig seine
Schuldenprobleme lösen. Der mit über 400 Millionen Mark verschuldete
spanische Rekordmeister verkaufte das vereinseigene Gelände "Ciudad
Deportiva" an Stadt und Land Madrid. Angeblich soll Real dafür
zwischen 600 und 700 Millionen Mark kassieren. Passend zur neuen
Finanzlage halten sich die Gerüchte, dass der Wechsel von Patrick
Kluivert, derzeit in Diensten vom Erzrivalen FC Barcelona,
bevorsteht.
    
    Die "Königlichen" unterlagen in der Primera Division am Wochenende
0:3 bei Celta de Vigo und kassierten somit die höchste
Saisonniederlage. Der FC Bayern glänzte am vergangenen Spieltag in
der Bundesliga zwar auch nicht, bewies aber mit dem 1:0-Sieg bei
Leverkusen Effektivität. Partien, in denen der FC Bayern nicht die
Initiative ergreifen muss, scheinen der Mannschaft von Trainer Ottmar
Hitzfeld momentan entgegenzukommen.
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
Jonas Grashey
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6367
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: