Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Champions League
CF Valencia - Leeds United live und im Zweikanalton auf PREMIERE WORLD
PREMIERE WORLD ALLSTAR Rudi Völler zu Gast im KICK-Studio

    München (ots) - In der Partie zwischen dem CF Valencia und Leeds United wird am Dienstag, 8. Mai, der erste Teilnehmer des UEFA Champions League-Finales ermittelt. PREMIERE WORLD überträgt das Spiel aus dem Mestalla-Stadion live und exklusiv im deutschen Fernsehen ab 20.15 Uhr. Den Champions League-Abend aus dem Studio begleiten PREMIERE WORLD ALLSTAR Rudi Völler und Moderator Dieter Nickles. In Valencia vor Ort sind Kommentator Marcel Reif und Ex-Bundesliga-Profi Gerhard Poschner.

    "Das 0:0 aus dem Hinspiel ist für Valencia ein gefährliches Ergebnis", warnt PREMIERE WORLD ALLSTAR Toni Schumacher die Mannschaft des CF Valencias. Leeds reicht außer einem O:0 bereits ein Unentschieden, um ins Finale zu kommen, da die auswärts erzielten Tore doppelt zählen würden. Valencia, das Team mit den wenigsten Gegentoren in der Champions Legaue, wird mit einer gewohnt defensiven Taktik erwartet.

    Die Champions League besitzt für Valencia in den verbleibenden Spielen höchste Priorität, da der Rückstand in der spanischen Meisterschaft zu Real Madrid bereits zehn Punkte beträgt und außerdem die Scharte des verlorenen Finales aus dem letzten Jahr ausgewetzt werden soll. Am vergangenen Wochenende präsentierte sich das Team von der Mittelmeerküste in guter Form und siegte in der Primera División bei San Sebastián mit 2:1. Gegner Leeds patzte hingegen in der Premier League bei Arsenal und verlor mit 1:2.

    Die Champions League-Auftritte von Leeds United auf der iberischen Halbinsel waren in dieser Saison von wenig Erfolg gekrönt. Beim FC Barcelona verlor Leeds mit 0:4, Real Madrid mussten sich die Engländer mit 2:3 geschlagen geben und bei Deportivo La Coruña unterlag das Team mit 0:2. Dass Leeds auch auswärts seine Stärken hat, bewies die Mannschaft mit ihren Siegen bei Lazio Rom und dem AC Mailand.

    "Wenn der FC Bayern ins Finale käme, wäre Leeds der leichtere Gegner", stimmen die PREMIERE WORLD ALLSTARS Lothar Matthäus und Toni Schumacher überein. Tony Woodcock nannte die Begegnung Valencia gegen Leeds ironisch "Männer gegen Jungs". Ein Endspieleinzug von Leeds wäre in der Tat eine Überraschung, da sich die Mannschaft durch die Qualifikation spielen musste. Auffällig bei United ist außerdem der junge Kader mit einem Durchschnittsalter von 24,9 und die geringe Zahl der Auswechslungen, da Trainer David O'Leary die personellen Alternativen zu fehlen scheinen.


ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: