Statistisches Bundesamt

Zahl der Woche - Immer mehr Entbindungen durch Kaiserschnitt in Deutschland

    Wiesbaden (ots) - Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes stieg die Zahl der Kaiserschnittentbindungen in deutschen Krankenhäusern von 131 351 im Jahr 1994 auf 183 122 im Jahr 2004 an und das, obwohl die Zahl der Entbindungen insgesamt in diesem Zeitraum von 757 693 auf 682 767 gesunken ist. Damit erhöhte sich in diesen zehn Jahren der Anteil der Entbindungen durch Kaiserschnitt von 17% auf 27%.

    Demgegenüber nahm der Anteil anderer Maßnahmen der Geburtshilfe weiter ab: Im Jahr 2004 wurden nur noch 1,0% aller Frauen durch Zangengeburt (1994: 2,3%) und 4,3% mittels Saugglocke (1994: 5,7%) entbunden.

    Im Vergleich zu 2003 stieg die Zahl der Kaiserschnittentbindungen in Krankenhäusern im Jahr 2004 um 4,4%. Dagegen ging die Zahl der Entbindungen insgesamt in diesem Zeitraum um 4 741 oder 0,7% zurück.

Weitere Auskünfte gibt: Zweigstelle Bonn, Torsten Schelhase, Telefon: (01888) 644-8109, E-Mail: gesundheitsstatistiken@destatis.de

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: