Statistisches Bundesamt

Rekord beim Ausfuhrüberschuss im ersten Halbjahr 2005

    Wiesbaden (ots) - Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes wurde im ersten Halbjahr 2005 der bislang höchste Ausfuhrüberschuss eines Halbjahres erzielt. Mit 84,8 Milliarden Euro lag der Ausfuhrüberschuss für die ersten sechs Monate des Jahres 2005 noch über dem Halbjahresergebnis des bisherigen Rekordjahres 2004. Von Januar bis Juni 2004 hatte der Ausfuhrüberschuss 84,2 Milliarden Euro betragen, der Jahreswert 2004 lag bei 156,1 Milliarden Euro. Damit überstieg der Ausfuhrüberschuss im Jahr 2004 bei weitem den bis dahin höchsten Stand im Jahr 2002 (132,8 Milliarden Euro). In den neunziger Jahren lag der durchschnittliche deutsche Ausfuhrüberschuss bei rund 44 Milliarden Euro pro Jahr, in den achtziger Jahren nur bei rund 38 Milliarden Euro.

    Als Exportnation weist Deutschland traditionell einen Ausfuhrüberschuss auf. Lediglich in den Anfangsjahren der Bundesrepublik 1950 und 1951 verzeichnete die deutsche Außenhandelsstatistik einen Einfuhrüberschuss.

    Die Gesamtentwicklung des deutschen Außenhandels ab 1950 steht als kostenloser Download unter http://www.destatis.de/download/d/aussh/gesamtentwicklung04.pdf zur Verfügung.

Weitere Auskünfte gibt: Anita Grünbacher, Telefon: (0611) 75-2467, E-Mail: info-aussenhandel@destatis.de

ots-Originaltext
Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444
Email: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: