Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Statistisches Bundesamt mehr verpassen.

16.10.2018 – 08:00

Statistisches Bundesamt

3,6 % weniger Zigaretten im 3. Quartal 2018 versteuert als im Vorjahr

Wiesbaden (ots)

Im dritten Quartal 2018 wurden in Deutschland 3,6 % weniger versteuerte Zigaretten produziert als im dritten Quartal 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ging auch der Absatz von Zigarren und Zigarillos (-6,0 %) sowie die Menge des versteuerten Pfeifentabaks (-3,6 %) zurück. Zum Pfeifentabak gehören auch Wasserpfeifentabak und neuartige Pfeifentabakprodukte. Beim Feinschnitt stieg der Absatz dagegen leicht an: Im Vergleich zum Vorjahresquartal gab es ein Plus von 0,2 %.

Insgesamt wurden im dritten Quartal 2018 Tabakwaren im Wert von 7,0 Milliarden Euro versteuert. Im Vergleich zum Vorjahresquartal blieb der Verkaufswert der versteuerten Tabakwaren unverändert.

Die vollständige Pressemitteilung mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte:

Verbrauchsteuern, Telefon: +49 (0) 611 / 75 41 33, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: +49 611-75 34 44
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt
Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt