Statistisches Bundesamt

Zahl der Woche "Grüner Wohnen": Haushalte investieren im Monat 16 Euro in Blumen und Gärten

Wiesbaden (ots) - Die privaten Haushalte in Deutschland gaben im Jahr 2008 durchschnittlich 9 Euro im Monat für Schnittblumen und Zimmerpflanzen aus. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) aus den Ergebnissen der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 weiter mitteilt, setzten die Haushalte darüber hinaus durchschnittlich 7 Euro im Monat für die Pflege ihres Gartens ein und kauften Gartenpflanzen sowie Verbrauchsgüter für die Gartenpflege. Die gesamten monatlichen Ausgaben der Haushalte für Blumen und Gärten beliefen sich somit im Durchschnitt auf 16 Euro.

Je nach Haushaltstyp variierten die Ausgaben für ein grünes Zuhause: Alleinerziehende gaben durchschnittlich 7 Euro, Alleinlebende 10 Euro und Paare mit Kindern 18 Euro aus. Paare ohne Kinder investierten im Schnitt 24 Euro monatlich.

Weitere Ergebnisse bietet die Fachserie 15, Heft 5 "Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2008 - Aufwendungen privater Haushalte für den Privaten Konsum", die Sie im Publikationsservice des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de/publikationen kostenlos herunterladen können.

Weitere Auskünfte gibt:

Zweigstelle Bonn, Auskunftsdienst Wirtschaftsrechnungen und Zeitbudgets, Telefon: (0611) 75-8880, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: